Männer III

Männer III: HSG Nordsaar IV – HSG Ottweiler 15:24 (7:12)

Am Samstagabend, den 15.03.14, fuhr die 3. Mannschaft der HSG Ottweiler/ Steinbach nach Marpingen, um gegen die HSG Nordsaar IV wichtige Punkte für den Gewinn der Meisterschaft einzufahren.

Zunächst wurde von Trainer Marco Mathieu die Aufwärmphase der Mannschaft  angemahnt, da man zu lustlos agiere und keine Spannung halte. Er forderte von Anfang an mit Leidenschaft ins Spiel zu gehen und vor allem unser Spiel, das sich durch schnelle Tempo-Gegenstöße auszeichnet, durchzuziehen.

In der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft dieser Worte Taten folgen lassen, kassierte jedoch durch temporäre Konzentrationsmängel die ein oder anderen unnötigen Tore. Mit einem guten Polster von 5 Toren (12:7) ging die Mannschaft in die Halbzeitpause. Der Trainer mahnte nun immer wieder die Spannung aufrechtzuerhalten, um den Sieg klar und deutlich nach Hause zu fahren.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste Halbzeit. Jeder Spieler konnte Spielzeit auf dem Feld sammeln und am Ende hieß es 24:15 für die HSG Ottweiler/ Steinbach.

Es spielten:

Tor: Frank Distler

Feld: Florian Meyer (7), Michael Eich (3), Torsten Stoll (2), Dominik Richter, Andreas Thesen (3), Tobias Thesen, Michael Staudter (6), Markus Budke, Sebastian Schäfer (1), Christian Richter (1), Tim Licht (1)

Trainer: Marco Mathieu

Männer III: HSG Ottweiler/Steinbach – HSG Werschweiler/St. Wendel 32:14 (17:6)

Am späten Samstagabend traf die HSG III auf die HSG Werschweiler gegen die man in der Hinrunde die ersten Punkte mit einem 15:15 hergab. Dies galt es an diesem Abend wieder gut zu machen.

Der Gegner kam mit lediglich sieben Spielern nach Ottweiler. Das hieß natürlich für die HSG mit einem hohen Tempo den Gegner schon in der ersten Halbzeit in seine Schranken zu weißen. Dies gelang auch von Anfang an obwohl man sich dem Gegner sehr stark anpasste und sehr unkonzentriert spielte trotzdem ging man mit einem 17:6 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit ging es dort weiter wo es in der ersten aufgehört hat. Der Gegner kämpfte mehr mit der eigenen Kondition als das er spielte und die Jungs aus Ottweiler vergaben viele Ihrer Chancen.

Das Spiel endete mit 32:14 für die HSG. Das Team bedankt sich für die tolle Unterstützung der Fans!

Aufstellung der HSG III:

Distler Frank, Lang Alex ( beide Tor ), Lang-Kastel Michael (1), Schäfer Sebastian (1), Staudter Michael (6), Meyer Florian (4), Thesen Andreas, Richter Dominik (6/3), Eich Michael (10), Budke Markus (1), Thesen Tobias (3)

Trainer: Pikolleck Oliver

Betreuer: Stoll Torsten

Männer III: HSG Ottweiler/Steinbach – TuS Neunkirchen II 33:15 (15:6)

Am späten Samstagabend traf die HSG III auf den Nachbarn TuS Neunkirchen II. Anders als noch im Hinspiel trat der Gegner in dieser Partie mit einer deutlich jüngeren Mannschaft auf, was dem Umstand geschuldet war, dass Neunkirchen sein Team aus der abgemeldeten ersten Mannschaft verstärkt hatte.Das Spiel begann optimal aus Ottweiler Sicht, die Abwehr stand wie ein Bollwerk und im Angriff konnte man Neunkirchen sein Spiel aufdrängen, sodass es gelang mit 11:0 Toren nach ca. 13 min wegzuziehen. Nach einigen Wechseln gelang es der Gästemannschaft doch noch, den einen oder anderen Abstimmungsfehler in der Ottweiler Abwehr auszunutzen und zum Halbzeitstand 15:6 zu verkürzen.

Nach der Pause setzte die Ottweiler Truppe, das in der Kabine Besprochene, weitgehend um und kam auch aufgrund der schnellen Spielweise und schnellem Umschalten von Abwehr auf Angriff zu leichten Torerfolgen. Besonders auffallend und mit 11 Toren erfolgreichster Werfer war hierbei Mike Groß, der sich ebenso wie Mathias Ottenbreit bereit erklärt hatte, bei diesem Spiel auszuhelfen. An die beiden 1./2.-Mannschaftsspieler DANKE hierfür.

Das Spiel hatte dann auch keine Überraschungen mehr. Ottweiler siegte mit 33:15. Das Team bedankt sich für die lautstarke Unterstützung der Fans!

Aufstellung der HSG III:

Dister Frank, Ottenbreit Mathias (beide Tor), Stoll Torsten (3), Eich Michael (5), Richter Christian (1), Richter Dominik (2), Thesen Andras (3), Staudter Michael (3), Meyer Florian (1), Groß Mike (11), Licht Tim, Budke Markus (2), Lang-Kastel Michael (2)

Trainer: Oliver Pikolleck

Männer III: RW Schaumberg II – HSG Ottweiler/Steinbach 26:26 (12:16)

Am 19.Januar 2013 traf die 3. Welle der HSG Ottweiler-Steinbach auf die Mannschaft RW Schaumberg. Zu Beginn der ersten Halbzeit setzte sich die HSG durch eine gute Torwartleistung mit 3 Toren ab. Jedoch hat unsere Mannschaft hierbei einige Torchancen verschenkt, was sich im Verlauf des Spieles wiederholte. Zusätzlich bekamen die Gegner zu viele einfache Torchancen. Trotzdem konnte sich die HSG zur Halbzeit hin einen Vorsprung von 4 Toren (12:16) aufbauen. Nach der Halbzeit fand die Mannschaft nicht richtig ins Spiel zurück und konnte deswegen den Vorsprung nicht weiter vergrößern. Zum Ende der zweiten Halbzeit machte die HSG vermehrt technische Fehler und hatte eine zu geringe Chancenauswertung, sowie  mangelnde Konzentration in der Abwehr. Dadurch konnte der Gegner den Vorsprung aufholen und sogar mit einem Tor in Führung gehen. Das Spiel endete mit einem Treffer der HSG 5 Sekunden vor Schluss mit 26:26 und zeigt, dass die Mannschaft noch an sich arbeiten muss um das Ziel Meisterschaft zu verwirklichen. Vor allem an der Chancenauswertung und Konzentration muss gearbeitet werden sowie an einem schnellen und sicheren Spielaufbau.

Vielen Dank an die zahlreich mitgereisten Fans für ihre lautstarke Unterstützung.

Es spielten:

Distler Frank (Tor), Stoll Torsten (6), Eich Michael (3), Richter Christian, Thesen Andreas, Richter Dominik (8), Thesen Tobias, Stauder Michael, Meyer Florian (7), Budke Markus(1), Licht Tim (1) , Sebastian Schäfer

Trainer: Marco Mathieu, Oliver Pikolleck

HSG III: TV Heiligenwald I – HSG Ottweiler/Steinbach 13:32 (5:15)

Am 12.01.2014 traf die 3. Welle der HSG Ottweiler-Steinbach auf den TV Heiligenwald.

Vor Beginn des Spiels musste die Mannschaft um die Trainer Marco Mathieu und Oliver Pikolleck ein Handicap hinnehmen; Harzverbot in der Sachsenkreuzhalle. Das Spiel verlief in den ersten 5 Minuten noch etwas unrund und so lag man nach einigen vergebenen Chancen mit 2:0 zurück. Danach besann man sich auf die alten Tugenden und gestaltete das Angriffsspiel konzentrierter und ließ in der Abwehr kaum noch Torschüsse des Gegners aus Heiligenwald zu. Somit setzte sich die HSG in der Mitte der 1. Halbzeit mit 4:8 ab und ging mit einem 5:15 in die Halbzeit. Bei diesem Zwischenergebnis konnte man sich vorstellen, dass auch dieser Vorsprung in der 2. Halbzeit Bestand halten würde. Es wurden dann auch einige schöne Tore durch gutes Kombinationsspiel erzielt, so dass ein nie gefährdeter Auswärtssieg zustande kam.

Das nächste Spiel findet am 19.01.2014, 18.15 Uhr gegen RW Schaumberg/Sotzweiler II in der Sporthalle Theley statt.

Es spielten:

Frank Distler, Alexander Lang (beide Tor),
Justus Birk (4) , Michel Eich (7/2), Florian Meyer (3), Christian Richter (1), Michael Staudter (5), Torsten Stoll (2), Dominik Richter (4), Markus Budke (2), Mischa Lauermann (2), Tim Licht (2)

Trainer:  Marco Mathieu und Oliver Pikolleck

Betreuer:  Michael Lang-Kastel

Sekretär: Ursel Regitz

HSG III: HSG Ottweiler/Steinbach – TV Birkenfeld II 22:20 (6:7)

Am Samstag, den 7. Dezember 2013, traf die 3. Welle der HSG Ottweiler-Steinbach zum Spitzenspiel der B-Liga Ost Staffel 1 auf die noch ungeschlagene zweite Mannschaft des TV Birkenfeld/Nohfelden.

Das Trainerteam und die Spieler waren spürbar nervös und so verschlief man den Beginn des Spiels und lag schnell mit 0:2 hinten ehe man begann Handball zu spielen. Nach 15 min musste die HSG vorrübergehend auf zwei Spieler verzichten, da diese sich verletzt hatten.Trotzdem konnte sich der Gegner in der ersten Halbzeit nie mehr als mit einem Tor Vorsprung absetzen und man ging mit einem Spielstand von 6:7 für Birkenfeld in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit konnte man zuerst mithalten ehe der Gegner sich einen Vorsprung von 3 Toren herausspielen konnte. Danach ging ein Ruck durch die 3. Welle der HSG. Die Aufholjagd begann und man glich zum 14:14. Beim Stand von 18:17 konnte die HSG das erste Mal in diesem Spiel in Führung gehen und gab diese bis zum Abpfiff beim Stande von 22:20 auch nicht mehr ab.

Ein Dank geht an die Spieler Mischa Lauermann und Patrick L`Hoste, die uns erfolgreich ausgeholfen haben. Einen herzlichen Dank geht auch an die Fans, die uns bei jeder Partie unterstützen.

Am kommenden Samstag, den 14.12.2013, trifft die 3. Welle der HSG Ottweiler um 20:30 Uhr zum letzten Heimspiel des Jahres auf die zweite Mannschaft des TuS Wiebelskirchen.

Es spielten:

Distler Frank (Tor), Lang-Kastel Michael (4), Stoll Torsten (2), Richter Christian, Richter Dominik, Budke Markus, Schäfer Sebastian (4), Eich Michael (4), Meyer Florian (3), Thesen Andreas (1), Staudter Michael, Lauermann Mischa (2/2), L`Hoste Patrick (2),

Trainer Mathieu Marco und Pikolleck Oliver

Männer III: HSG Ottweiler/Steinbach – HSV Wemmetsweiler 38:23 (18:12)

Am Samstag, den 02. November 2013 war die dritte Mannschaft aus Wemmetsweiler in der Seminarsporthalle zu Gast. Das Trainergespann bestehend aus Marco Mathieu und Oliver Pikollek musste bei diesem Spiel auf Markus Budke, Yannik Bach, Michael Staudter und Tobias Thesen verzichten, Justus Birk (2. Mannschaft) half freundlicherweise aus.

Unter diesen Umständen und zu später Stunde begann das Spiel jedoch nicht wie von den Trainern vorgegeben: technische Fehler und mangelnde Konzentration machten es den Gästen aus Wemmetsweiler zu einfach zu Chancen zu kommen. Die junge Ottweiler Mannschaft sollte durch schnelles Umschalten einfache Tore erzielen, was zwar gelang jedoch im Hinblick auf die kommenden Spiele noch verbessert werden muss. Mitte der ersten Halbzeit wurde die gewohnte Abwehrformation zu einer offensiveren 5-1-Deckung umgestellt, die im Laufe der Saison immer weiter integriert werden soll. Dies ermöglichte den Gästen jedoch einfache Tore über den Kreis. Trotzdem konnte man sich eine 6 Tore-Führung erarbeiten und ging mit 18:12 in die Halbzeitpause.

In der Kabine erinnerten die Trainer nochmal an die vorgegebene Taktik über schnelles und konsequentes Spiel zu punkten. Dies gelang in der zweiten Hälfte nun besser als in Durchgang I und der Vorsprung wuchs weiter. Jeglich die Abwehr funktionierte nicht wie gewünscht, fehlende Absprachen und nachlässiges Zweikampfverhalten blieben weiterhin Bestandteil des Spiels. Am Ende war die junge Truppe aus Ottweiler jedoch klar überlegen und besiegte die Gäste mit 38:23.

Festzuhalten bleibt jedoch, dass der Sieg hätte deutlich höher ausfallen können und müssen! Im nächsten Spiel am 10.11.2013 um 19:45 Uhr in Ottweiler gegen den Tabellenfünften aus Nordsaar will man nun die nächsten zwei Punkte nach Ottweiler holen um das Ziel Tabellenspitze weiter in greifbare Nähe zu bringen. Hierfür braucht und hofft die Mannschaft auf die zahlreiche Unterstützung der Fans!

Es spielten: Frank Distler, Alexander Lang (beide Tor)

Michael Eich (2 Tore), Florian Meyer (7), Sören Stoll (1), Christoph Willenbacher (3), Andreas Thesen (4), Christian Richter (5), Dominik Richter (1), Torsten Stoll (7), Michael Lang-Kastel (4), Justus Birk (4)

Pokal Männer III: HSG Ottweiler/Steinbach III – HWE Erbach Waldmohr 17:20 (9:9)

Am 27. Oktober traf die dritte Manschaft der HSG Ottweiler in der Seminarhalle zum Pokalspiel der ersten Hauptrunde gegen die erste Mannschaft  von Erbach/Waldmohr, Mit einem Blitzstart setzte sich die HSG mit 3:0 ab. Nach 20 Minuten führte die HSG bereits mit 7:3. Jedoch kämpften sich die Gäste aus Erbach bis zur Halbzeit Tor um Tor heran. Somit ging man mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause. …

Männer III (P): HSG Ottweiler/Steinbach III – TV Losheim 26:25 (14:12)

Am 29. September 2013 traf die dritte Mannschaft der HSG Ottweiler/Steinbach im Pokalspiel auf den Verbandsligisten TV Losheim. Motiviert gingen die Ottweiler Jungs  gegen den eigentlich überlegenen Gegner in das Spiel und blieben durch starke Abwehrleistungen am Gegner dran. So konnte der anfängliche zwei Tore …

Pokal: HSG Ottweiler/Steinbach III – HSG Überherrn/Fraulautern III 34:27 (17:13)

Die neu formierte dritte Herrenmannschaft der HSG Ottweiler empfing zu ihrem ersten Pflichtspiel der ersten Qualifikationsrunde der Bank 1 Saar-Trophy die dritte Mannschaft aus Fraulautern-Überherrn (A-Liga West), die ebenfalls mit vielen jungen Spielern aufwartete. Die neue dritte Mannschaft zeichnet sich durch eine Mischung …