Am Samstagnachmittag empfing die Frauenmannschaft der HSG Ottweiler die gegnerische Mannschaft aus Birkenfeld. Auch wenn diese schon so gut wie abgestiegen sind, wusste man aus dem Hinspiel die kämpferische Leistung der Birkenfelder Frauen zu schätzen und man wollte sich diese wichtigen Punkte sichern.

Leider konnte die Partie nicht wie angesetzt um 16.45 Uhr beginnen, da die zuständigen Schiedsrichter nicht erschienen und man sich um einen Ersatz bemühen musste. Denn der Gegner aus Birkenfeld lehnte einen Schiedsrichter aus den eigenen Ottweiler Reihen ab, da man noch mit allen Mitteln den Abstieg verhindern wollte. Nach etlichen Anrufen erklärte sich Claudia Gutsch von der  HSV Wemmetsweiler bereit die Partie zu leiten. Hiermit nochmal ein herzliches Dankeschön für die spontane Bereiterklärung.

Gegen 17.30 Uhr konnte dann das Spiel endlich angepfiffen werden und man konnte die guten Vorsätze, die der Trainer Markus Recktenwald in der Kabinenansprache vortrug, direkt umwandeln. Nach energischem Beginn konnten unsere Damen in kürzester Zeit mit 3:0 Toren in Führung gehen. Diese klare Führung ließ man sich nicht nehmen und konnte mit einem Spielstand von 12:9 in die Halbzeit gehen.

In der zweiten Halbzeit legte man sogar noch eine Schippe drauf und konnte durch schnelle Konter, sowie schön herausgespielte Spielzüge einfache Tore erzielen. Bei einem Spielstand von 18:10 gab Trainer Markus Recktenwald den Spielerinnen der A-Jugend, die die letzten Wochen sich immer wieder bereit erklärt haben das Verletzungspech der 1.Frauenmannschaft zu kompensieren, die Gelegenheit Spielpraxis in der Saarlandliga zu erlangen. Katharina Dörr konnte sogar durch einen Siebenmeter und im direkten Zweikampf mit ihrer Gegenspielerin zwei Tore erzielen. Das Spiel verlief über weite Strecken sehr fair und wurde lediglich durch eine fragwürdige rote Karte für Fabienne Hoffmann in der 53.Minute getrübt. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte man das Spiel auch in dieser Höhe verdient gewinnen. Endstand der Partie zwischen der HSG Ottweiler/Steinbach und dem TV Birkenfeld war 30:15.

Ein herzliches Dankeschön geht nochmals an die Spielerinnen aus der A-Jugend (Annika Ottenbreit, Alexandra Lerbs und Katharina Dörr).

Zudem bedankt sich die Mannschaft bei den erschienenen Zuschauer und Fans für die tolle Unterstützung!

Das nächste Spiel der ersten Damenmannschaft der HSG findet erst am 26.04.2014 um 18 Uhr bei der HG Saarlouis statt. Über zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans würde sich die Mannschaft sehr freuen!

Es spielten:

Schneider Carolin, Ottenbreit Annika (beide Tor), Fuchs Rebecca, Both Michaela, Zeiger Maike, Wohlgemuth Sandra, Clos Sinah, Salm Sarah, Hoffmann Fabienne, Chowanietz Anisha, Weingarth Stefanie, Lerbs Alexandra und Dörr Katharina

Trainer: Markus Recktenwald

Betreuer: Schneider Nadine, Antes Sabrina

geschrieben von Angelina Wegener