Mit einem ungefährdeten 23:16 Sieg am letzten Spieltag gegen die HWE Erbach/Waldmohr sicherte sich die C-Jugend der HSG Ottweiler-Steinbach die Vizemeisterschaft in der Saarlandliga.

Lediglich 5 Punkte, und somit nur einen Punkt mehr als der Meister HSV Püttlingen, gaben die Handballer der HSG in der abgelaufenen Saison ab. Jeweils eine Niederlage mussten die Jungs gegen die Mannschaften aus Merchweiler und Püttlingen einstecken und hätte man im vorletzten Spiel gegen den Tabellenvorletzten HSG Dudweiler/Fischbach nicht unnötigerweise unentschieden gespielt und einen Punkt verschenkt, wäre es zu einem Entscheidungsspiel um die Meisterschaft in der Saarlandliga gekommen.

Schade, aber auch so haben die Jungs aus Ottweiler in ihrem ersten Jahr in der höchsten saarländischen Spielklasse eine tolle Saison gespielt und gezeigt, dass bereits in der Jugend ansehnlich Handball gespielt werden kann. Am Ende darf die Mannschaft stolz darauf sein, die mit Abstand beste Abwehr der Liga gehabt zu haben, die die wenigsten Gegentore hat einstecken müssen. Im Angriff konnten sich alle Spieler in die Torschützenliste eintragen.

In der kommenden Saison wechselt die komplette Mannschaft in die B-Jugend. Erstes Ziel ist es nun, eine erfolgreiche Qualifikation zu spielen und trotz des jüngeren Jahrgangs wieder den Sprung in die Saarlandliga zu schaffen.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die die Mannschaft in der abgelaufenen Saison unterstützt haben, besonders an die Eltern, die mit ihren Fahrdiensten und der Mitarbeit in der Cafeteria zu einer erfolgreichen Saison beigetragen haben.

Die Spieler unserer Mannschaft sind:

Buhtz, Bjarne; Guth, Jonas; Gräß, Max; Keller, Daniel; Keller, Daniel; Klüber, Philipp; Naumann, Fabian; Neu, Fabian; Petry, Joshua; Raber, Sebastian; Ringeisen, Jonas; Ritterböck, Leon; Rosinus, Simon; Thomé, Marcell

Trainer: Keller, Volker; Keller, Brigitte

IMG_6919 IMG_6903 IMG_6901