Am vergangenen Samstag  trat die Zweite Herrenmannschaft der HSG zum Spiel gegen den SV Werschweiler im Sportzentrum St. Wendel an. Nachdem sich Trainer Udo Petry einige Tage zuvor dazu entschlossen hatte, die Zusammenarbeit mit der Mannschaft nicht fortzusetzen, übernahm kurzerhand Spieler Christoph Willenbacher das Traineramt. Auf diesem Wege dankt die gesamte Mannschaft Udo Petry nochmals recht herzlich für die Zusammenarbeit der letzten eineinhalb Jahre. Vor Beginn des Spiels machte Trainer Willenbacher deutlich, was er in diesem Spiel von der Mannschaft erwarte und stimmte die Mannschaft unter Hinweis auf die individuellen Stärken des Gegners auf diesen ein.
Die Mannschaft der HSG begann gut, man spielte schnell und schön nach vorne, einzig  im Abschluss haperte es ein wenig. Leider war auch nahezu jeder Wurf der Gastgeber im Tor, so dass die Führung der HSG ständig egalisiert wurde. Nach einer zwischenzeitlichen 5-8 Führung für den Gastgeber ging dieser auch mit einer 11:13 Führung  in die Halbzeit.
Nach dem Wiederanpfiff versuchte die Mannschaft die Ansprache des Trainers umzusetzen, nur fehlte es zunächst noch am Trefferglück. Erst bei dem Stand vom 14:18 warf die Mannschaft die Maschine an und begann die Aufholjagd. Nach vier Treffern in Folge, ohne dass Torwart Huber in eigener Hälfte dabei ein Gegentor zuließ, war der Ausgleich geschafft. Das Spiel wurde in der Folge deutlich körperlicher, sodass Zeitstrafen und Siebenmeter- Entscheidungen auf beiden Seiten folgten. Hier kam der HSG die Treffsicherheit des eigenen Trainers zugute, der in dieser entscheidenden Phase alle Siebenmeter sicher verwandelte. Nachdem die Mannschaft 30 Sekunden vor dem Schlusspfiff mit 22:21 Toren in Führung ging, verteidigte man diesen Endstand. Alles in Allem ein kämpferischer Arbeitssieg und gelungener Einstieg des neuen Trainers.

Fazit: Man war an diesem Abend die dominierende Mannschaft, aber es bleibt eine Menge Arbeit.
In der zweiten Halbzeit war es dann der starke Torhüter Huber sowie mehr Konzentration im Angriff, was letztendlich zum verdienten Sieg der HSG führte!

Das nächste Spiel findet am 26.11.2011 um 20 Uhr in heimischer Halle statt. Gegner ist dann der SC Alsweiler!

Es spielten:

Trainer: Christoph Willenbacher
Betreuer: Markus Budke