Letzten Samstag traf die 2. Damenmannschaft der HSG Ottweiler/Steinbach auf die Mannschaft der FSG Dirmingen- Schaumberg in der Sporthalle in Theley. Die Mädels der HSG gingen gut vorbereitet und einem starken Siegeswillen in das Spiel. Von Anfang an war klar, dass nur die Mannschaft mit dem größeren Teamgeist die zwei Punkte für sich gewinnen konnte. Schon seit Beginn war es ein schnelles und recht ausgeglichenes Spiel. Daher konnten beide Mannschaften keine eindeutige Führung herausspielen. Erst kurz vor der Halbzeitpause konnte sich die zweite Welle aus Ottweiler mit 3 Toren Vorsprung absetzen. Nach einer starken ersten Halbzeit beider Mannschaften und einer starken Leistung der Torfrau aus Ottweiler ging die HSG mit einer 13:10 Führung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wollte man auf diesem Vorsprung aufbauen. Allerdings gelang es nicht den Vorsprung zu halten und Dirmingen konnte bereits in der 36. Minute die Führung erkämpfen. Die HSG versuchte immer wieder aufzuschließen, jedoch gelang dies nicht ganz. Die zweite Halbzeit gestaltete sich insgesamt sehr träge von der Mannschaft aus Ottweiler. Daher mussten sie sich mit einem 23:20 geschlagen geben. Jetzt heißt es weiter trainieren und noch besser vorbereitet im nächsten Spiel am 02.12.2018 in Ottweiler gegen die HSG Schwarzenbach/Hermeskeil die 2 Punkte zu holen.

Aufstellung:
Tor: Tessa Hoffmann, Mara Grulich
Feld: Raphaela Hussong, Sandy Strauß (1), Tamara Knaf (8), Christina Budke, Anna Sesterhenn, Carina Mast (2), Julia Herwarth (2), Annemarie Schön (3), Katharina Dörr (4)
Trainer/Betreuer: Stefanie Weingarth, Annika Ottenbreit