Am Samstag, den 02. Juni 2012 ging es für die Handballer der männlichen Jugend D mit dem Zug zur SAP-Arena nach Mannheim. Dort fand das Spiel Rhein-Neckar-Löwen gegen den Bergischen HC statt.

Die meisten der Jungs waren zum ersten Mal Gast bei einem Handballbundesligaspiel und staunten nicht schlecht, was neben dem Handballsport dort noch sonst so alles geboten wurde. So waren die Kids mit Eifer dabei, nach dem Spiel (es endete übrigens mit einem ungefährdeten 30:28 Sieg der Rhein-Neckar-Löwen) von den einzelnen Spielern Autogramme, auf Bällen, Trikots und Plakaten zu sammeln. Da es das letzte Spiel der Saison war, wurden im Anschluss an das Spiel auch noch einige Spieler der Rhein-Neckar-Löwen verabschiedet und die Saisonhöhepunkte auf der Videoleinwand gezeigt. Die Fahrt hat allen sehr viel Spaß bereitet und wird in der kommenden Saison, wenn sich die Gelegenheit bietet, wiederholt werden. Ein herzliches Dankeschön geht an die Eltern, die den Taxiservice zum Bahnhof nach Homburg übernommen haben.