Souveräner Sieg der zweiten Frauenmannschaft

Am Samstag trat die zweite Frauenmannschaft gegen den direkten Tabellennachbarn in Oberthal an. Mit dem Sieg vom Vorwochenende konnte man optimistisch in das Spiel starten.

Doch gleich zu Beginn überraschte Oberthal mit starken Würfen aus dem Rückraum und Ottweiler beging viele technische Fehler. Schnell lag man nach 5 Minuten mit 4:1 zurück. In dieser Phase konnte besonders Selina Fries im Rückraum überzeugen und brachte Ottweiler wieder ins Spiel. Die HSG fing sich und spielte sicher und souverän nach vorne. Die Abwehr stand stabil und im Angriff konnte man mit schönen Spielzügen überzeugen. Bis zur Pause führte man klar mit 9:16.

Die zweite Hälfte konnte man entspannt beginnen und frei aufspielen. Tamara Kanf erzielte schöne Tore aus dem Rückraum und die Abwehr stand sicher. Lediglich in den letzten Minuten ließ man den Schlendrian aufkommen und kassierte noch unnötige Gegentore. Man gewann schließlich verdient mit 21:33.

Endlich hat man den zweiten Sieg eingefahren und mit solchen Leitungen kann man sicherlich auch noch öfters Punkten. Am Wochenende muss die HSG II allerdings gegen Merchweiler antreten, die erst ein Spiel verloren haben. Also unterstützt die Mannschaft am 03.12.16 um 14.45 Uhr in Ottweiler.

Es spielte: Tessa Hoffmann, Annika Ottenbreit (Tor), Maike Zeiger, Sandy Strauß, Selina Fries, Sarah Salm, Isabelle Clemens, Katharina Dörr, Stefanie Salm, Anna Schlegel, Tamara Knaf

Trainer/Betreuer: Stefanie Weingarth, Sandra Wohlgemuth, Julia Dehne

Es fehlen: Lisa Dejon, Julia Dehne