Am vergangenen Sonntag stand für unsere HSG-Kampfzwerge ein Nachholspiel in Birkenfeld an. Trotz des großen Unterschiedes mit Blick auf die Tabelle war allen klar, dass dies kein einfaches Spiel für unsere HSG werden wird; denn Birkenfeld würde alles versuchen, um sich mit einem Sieg den Klassenerhalt zu sichern.

Die HSG startete mehr schlecht als recht ins Spiel. Bereits nach einigen Minuten ging die gegnerische Mannschaft in Führung, was den Damen unter Guido Esseln während der gesamten ersten Halbzeit nicht gelingen sollte. Etliche technische Fehler sorgten dafür, dass das Angriffsspiel meist erfolglos blieb. Ende der ersten Hälfte stand es schließlich 12:12.
Spätestens während der Halbzeit wurde allen bewusst, dass dies ein Kampf über volle 60 Minuten werden würde – man würde es wahrscheinlich nicht schaffen, das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Also war Vollgas angesagt; und zwar bis zum Schlusspfiff.
Die HSG startete stärker ins Spiel als zuvor und setzte sich mit einigen Treffern sofort etwas von der gegnerischen Mannschaft ab: schnell lag man mit dem 13:16 in Führung und dieser Vorsprung musste nun unbedingt gehalten oder ausgebaut werden. Doch Birkenfeld schaffte es immer wieder, auf ein Unentschieden auszuholen. Zahlreiche – teils fragwürdige – Zwei-Minuten-Strafen gegen die HSG führten zu einer ständigen Unterzahl. Die Kampfzwerge mussten nun die Nerven behalten – und das taten sie. Vor allem die Glanzleistung von Torfrau Carolin Schneider sorgte dafür, dass man bis zum Ende nicht mehr im Rückstand lag. Trotz dass man auch in dieser zweiten Halbzeit keineswegs zeigen konnte, zu welcher Leistung man abwehr- und angrifftechnisch eigentlich in der Lage war, schaffte man es, das Spiel für sich zu entscheiden und sich weitere zwei Punkte in der Tabelle zu sichern.
Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreich mitgereisten Fans. Das nächste Spiel wird am 23.04. um 16 Uhr in Neunkirchen stattfinden.

Aufstellung:
im Tor: Angelina Wegener und Carolin Schneider
im Feld: Alexandra Lerbs, Michaela Both, Maike Zeiger,Sabrina Antes,Fabienne Hoffmann, Solveig Petrak, Sinah Clos, Isabelle Clemens, Becky Gerlach, Nadine Schneider, Verena Schnur, Annika Schlegel
Trainer: Guido Esseln
Betreuerin: Stefanie Weingarth

geschrieben von: Sinah Clos