Männer 1: HSG Ottweiler/Steinbach – TuS Brotdorf 2   (keine Kommentare)

Männer 1 bezwingen bis dato ungeschlagenen Tabellenführer

Es geht doch möchte man sagen. Die erste Herrenmannschaft der HSG Ottweiler-Steinbach empfing vergangenen Samstag zuhause den bis dahin noch verlustpunktefreien Tabellenführer TuS Brotdorf II und besiegte diesen deutlich. Zwar reiste der bisherige Spitzenreiter der Verbandsliga etwas ersatzgeschwächt an, jedoch war unsere HSG ebenfalls nicht vollzählig und musste auf Marcel Hoffmann und Alexander Gräber verzichten. Auch Fabian Wiesel sollte krankheitsbedingt geschont werden.

Ottweiler fand gut in die Begegnung und konnte sich direkt auf 6:3 absetzen. Beim gleichen Spielstand gab man in der vergangenen Woche das Spiel aus der Hand und war dementsprechend gewarnt mit der gleichen Ernsthaftigkeit weiter zu agieren. Dies gelang in dieser Phase aber hervorragend. Die Abwehr der HSG stand sehr sicher und ließ nur wenig freie Möglichkeiten für die Gäste zu. Brotdorf tat sich insbesondere im Angriff schwer und konnte das variable Spiel der HSG nur selten stoppen. Dadurch setze man sich kontinuierlich über 10:6 und 15:7 zur Halbzeit ab.
Man merkte den Gästen an, dass die Mittel an diesem Abend personell etwas beschränkt waren aber dennoch wollte man auch im zweiten Durchgang konsequent weiter das eigene Spiel durchsetzen. Brotdorf steckte allerdings nicht auf und kämpfte sich wieder bis auf 19:13 heran. Ottweiler hielt aber souverän dagegen und schraubte die Führung wieder nach oben bis auf 23:15. Die letzten 10 Spielminuten kassierte die HSG dann kein Gegentor mehr und beendete die Partie mit 26:15.

Auch wenn der TuS Brotdorf II mit etwas dezimierter Mannschaft auflief, muss auch ein solches Spiel erst einmal gewonnen werden und erst recht in dieser Form. Dennoch hatte die HSG leistungstechnisch noch Luft nach oben, was sich insbesondere im zweiten Spielabschnitt bemerkbar machte, als das Spiel ein wenig dahinplätscherte. Alles in allem aber eine starke und souveräne Vorstellung, an die es bei den kommenden Auftritten anzuknüpfen gilt.

Nächstes Wochenende hat Ottweiler spielfrei bevor es dann unter der Woche am 22.11. um 20 Uhr im Pokal zur SGH St. Ingbert II geht und am 24.11. um 19 Uhr in der Runde zum SV Bous. Die Mannschaft freut sich wie immer über die lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

Heja HSG!

Aufstellung der HSG Ottweiler/Steinbach 1:
Tor: Lukas Keller
Feld: Lucas Weißmann (4), Fabian Wiesel, Benedikt Neufang (5), Marcus Hausknecht (1), Sebastian Regitz (2), Matthias Brusdeilins (2), Christian Gehm (1), Jan Riedesel (2), Sven Anhaus (2), Domenic Spalt (1), Daniel Keller (2), Patrick L’Hoste (4/2)

geschrieben von Dominik Richter am 12. November 2018 in Berichte,Männer I