Archiv für 2018 Oktober

Männer 2: HSG Ottweiler/Steinbach II – TV Niederwürzbach II 31:31 (17:13)   (keine Kommentare)

Vor dem Spiel waren die Vorzeichen klar: der Gegner aus Niederwürzbach, gespickt mit jahrelanger Erfahrung aus den höchsten regionalen Spielklassen, ging als klarer Favorit in diese Partie. Auch wenn man sich wenig zählbares ausrechnete, waren die Mannschaft und die Halle von Anfang an extrem heiß. 

Nach einer kurzen Findungsphase zu Spielbeginn, in der man zu viele Chancen liegen ließ und es dem Gegner auf der anderen Seite zu leicht machte, übernahm man nach ca. 10 Spielminuten die Spielkontrolle. Aus einer sehr starken Abwehr heraus, kam man immer wieder zu leichten Toren und konnte sich so bis zur Halbzeit auf vier Tore absetzen. 

geschrieben von Dominik Richter am 29. Oktober 2018 in Berichte,Männer II

Gemischte Jugend E: HSG DJK Nordsaar : HSG Ottweiler-Steinbach 3:17 (3:6)   (keine Kommentare)

Am vergangenen Sonntag trafen die Mädels und Jungs der HSG Ottweiler-Steinbach in der Sporthalle Marpingen auf die Gegner der HSG DJK Nordsaar. Krankheitsbedingt musste man auf einige Spieler/innen und beide Torfrauen verzichten. Doch für Oliver war es selbstverständlich an diesem Tag die Aufgabe im Tor zu übernehmen. Die HSG konnte zu Beginn des Spiels durch Tore von Malte, Jordan und Ron in Führung gehen, wodurch die Gegner recht früh eine Auszeit nehmen mussten. Nach dieser Auszeit schafften die Gegner den Ausgleich zum 3:3, doch unsere HSG gab nicht auf und kämpfte weiter. Durch ein schönes Zusammenspiel konnten die Kids drei Tore in Folge erzielen und gingen somit mit einer 3:6 Führung in die Halbzeit. Motiviert startete die HSG in die zweite Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte Tristan erneut ein Tor für die HSG. Durch eine gute Abwehrleistung von Lara, Alisa, Fynn und Marie-Sophie und unserem Torwart Oliver, gelang es den Gegnern nicht mehr ein weiteres Tor zu erzielen. Julius konnte sich einige Male den Ball in der Abwehr erkämpfen, wodurch die Mädels und Jungs mit schnellem Spiel nach vorne ihre Führung weiter ausbauen konnten und schließlich das Spiel mit 3:17 verdient gewinnen konnten.

geschrieben von Dominik Richter am 29. Oktober 2018 in Berichte,Jugend

Frauen 1: HSG Ottweiler/Steinbach I – TV Birkenfeld 26:21 (12:11)   (keine Kommentare)

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten im Angriff konnten sich die Mädels in der 20 Spielminute mit 4 Toren Vorsprung etwas Luft schaffen. Doch dieser Vorteil sollte nicht bis zur Halbzeit bestehen bleiben. Durch Unachtsamkeit im Angriff und Patzer in der Abwehr gelang es dem TV Birkenfeld auf 12:11 heranzukommen.

Begann der zweite Spielabschnitt noch relativ ausgeglichen, so zeigten die Mädels ab der 37 Spielminute ihr wahres Können. Insbesondere das Abwehrverhalten hatte sich grundlegend verbessert und die Gegnerinnen konnten trotz fünf minütiger Überzahl auf dem Platz , nur ein Tor in dieser Zeit erzielen (15:13).

geschrieben von Dominik Richter am 29. Oktober 2018 in Berichte,Frauen I

2. Frauenmannschaft: HSG Ottweiler/Steinbach II – FC Schwarzerden 27:11 (14:4)   (keine Kommentare)

Hoch motiviert startete die 2. Welle der HSG am Samstagmittag in die Partie gegen den FC Schwarzerden. Nach der schwachen Leistung am vergangenen Sonntag gegen die HG Itzenplitz war klar, dass heute die 2 Punkte in Ottweiler bleiben müssen. Konzentriert ging man zu Werke. Ein sicheres und starkes Abwehrverhalten sowie schnelle Tempogegenstöße führten zu einer 5:1 Führung nach 10 Minuten. Die Mädels der 2. Welle waren nicht wieder zu erkennen nach dem letzten Spiel gegen die HG Itzenplitz. Durch ein super Zusammenspiel und gegenseitiger Motivation konnte man die Führung nach 15 Minuten auf 9:2 ausbauen. Jedoch ließ die HSG viele freie Bälle vor dem gegnerischen Tor liegen, wodurch man zu dieser Zeit schon weitaus höher hätte führen können. Die Mädels des FC Schwarzerden waren schnell außer Puste und konnten dem Tempo der HSG nicht folgen. Nach der ersten Auszeit des Gegners konnte man ein 10:3 für die HSG verbuchen. Selbst in Unterzahl nach einer 2 Minutenstrafe, ließ unsere Damenmannschaft den Kopf nicht hängen und verwandelte einige Tempogegenstöße erfolgreich. So ging man mit einer 14:4 Führung entspannt und sehr zufrieden zum Pausentee.

geschrieben von Dominik Richter am 29. Oktober 2018 in Berichte,Frauen II

Damen 3: HG Itzenplitz 2 – HSG Ottweiler/Steinbach 3 22:18   (keine Kommentare)

Drei Tagen nach dem Spiel gegen die junge Truppe von Wiebelskirchen stand das nächste Spiel gegen die HG Itzenplitz an. Die Partie Begann mit zwei Toren für die Gegner. Ein kleines Déjà vu vom letzten Spiel ließ uns aufwachen und wir schlossen wieder mit einem 2:2 auf. Auf weitere 2 Tore der HGI konterten wir auf 4:4. Dies sollte vorerst der letzte Gleichstand sein. Ein kleiner Krimi fand bei dem Punktestand von 5:3 in der 14. Spielminute statt. Ein klares Tor von Vanessa Kleer durch Anspiel an den Kreis wurde nicht anerkannt, da der Schiedsrichter das Tor nicht gesehen hat. Auch der Gegner gab das Tor zu, jedoch ist das Spiel während des Protests weiter gelaufen und erst nach dem nächsten Tor gestoppt worden, Dieses kam zustande, weil man von einem Anwurf, statt Gegenstoß ausging. Nachträglich konnte das Tor nicht mehr anerkannt werden. Ärgerlich, aber es hieß weiter kämpfen.

geschrieben von Dominik Richter am 29. Oktober 2018 in Berichte,Frauen III

Frauen 3: Niederlage für die 3. Welle gegen TuS Wiebelskirchen 1 (29:16)   (keine Kommentare)

An einem Donnerstagabend fand man sich in der Halle der wiebelskircher Handballerinnen zusammen. Man wusste bereits aus Freundschaftsspielen, dass die jungen dynamischen Spielerinnen, die seit der Jugend ein eingespieltes Team sind und früher bereits für die HGI mehrmals Meister in der Saarlandliga machten, kein leichter Gegner sein werden. Glücklicherweise hatten wir Sandra Nikolai nach Babypause wieder in unseren Reihen.

Wir starteten motiviert in die erste Halbzeit und konnten bereits in knapp 3 Minuten 0:3 in Führung gehen. Nach fast 5 Minuten fiel das erste Tor für die Gegner mittels 7 Meter. In der Abwehr zu leise in dem Angriff zu inkonsequent und zu langsames Umschalten in die Abwehr, ermöglichten dem Gegner besser in das Spiel zu kommen und zu ihrer Führung. Teilweise waren die Gegner 5 Tore voraus. Mit einem Punktestand von 13:9 ging es in die Halbzeitpause. 

geschrieben von Dominik Richter am 29. Oktober 2018 in Berichte,Frauen III

Männer 1: HSG Ottweiler/Steinbach – TV Birkenfeld/Nohfelden 24:26 (11:11)   (keine Kommentare)

Am Heimspieltag der HSG traf Ottweiler auf den TV Birkenfeld und wollte im Zuge dessen an den ergebnistechnischen Aufschwung der Vorwochen anknüpfen. Trainer Tobias Frei musste dabei allerdings auf mehrere Spieler verzichten. Neben den Verletzten Alexander Gräber und Sven Anhaus fehlte auch Kapitän Marcel Hoffmann. Daher verstärkten Domenic Spalt, Daniel Keller und Steffen Becker die Mannschaft aus der 2. Garde.

geschrieben von Dominik Richter am 29. Oktober 2018 in Berichte,Männer I

Männer 3: TV Merchweiler 3 – HSG Ottweiler/Steinbach 36:28 (20:14)   (keine Kommentare)

Am vergangenen Samstag reiste die dritte Welle der HSG als Außenseiter zum bisher ungeschlagenen Tabellenführer TV Merchweiler 3. Nach schmerzhafter Niederlage in St. Wendel in der Vorwoche wollte man gegen den Ligaprimus mit mehr Konsequenz angehen und möglicherweise wie in der Vorsaison einen Überraschungssieg einfahren.

Wie gewohnt begann die Partie ausgeglichen und keines der beiden Teams konnte sich absetzen. Somit war die erste Viertelstunde geprägt von einem ständigen Schlagabtausch (6‘ 4:4, 11‘ 7:7). Beim Stand von 11:11 in der 17. Minute knickte die HSG jedoch leicht ein und ließ den Gastgebern einen komfortablen 6-Tore-Abstand aufbauen, was einen Halbzeitstand von 20:14 mit sich brachte.

geschrieben von Dominik Richter am 29. Oktober 2018 in Berichte,Männer III

Männer 1: HC Dillingen/Diefflen II – HSG Ottweiler/Steinbach 27:30 (14:14)   (keine Kommentare)

Ottweiler fährt nach dem schwachen Saisonbeginn den zweiten Sieg in Folge ein. Dabei tat man sich allerdings lange Zeit schwer und stand sich größtenteils selbst im Weg. Die HSG war zu Gast beim HC Dillingen/Diefflen II. Den Schwung der Vorwoche konnte man nicht ganz in diese Begegnung mitnehmen, auch wenn man wiederum sehr anständig im Training gearbeitet hatte.
Die Partie begann sehr zäh aus Ottweiler Sicht. Zwar erspielte sich die Mannschaft durchweg beste Wurfchancen, ließ diese aber reihenweise aus. Die Abwehr offenbarte ungewohnt große Lücken und agierte anfangs zu offensiv. Die Gastgeber fanden dadurch nach langen Angriffen immer wieder eine Lösung und kamen zu Torerfolgen. Nach Ballgewinnen wurden dann entweder freie Tormöglichkeiten nicht genutzt oder der Ball viel zu schnell wieder hergeschenkt. Nach dem ausgeglichenen Beginn beim Stande von 3:3, setzte sich Dillingen/Diefflen folgerichtig auf 8:5 ab. Auch nach einer eigenen Auszeit konnte der Rückstand zunächst nicht nennenswert verkürzt werden, wie beim 14:11. Erst nachdem einige Wechsel der HSG Wirkung zeigten, verbesserte sich das Ottweiler Spiel. Zur Halbzeit kam man noch zum Ausgleich beim 14:14 und hatte damit noch das Beste aus der schwachen ersten Hälfte gemacht.

geschrieben von Dominik Richter am 22. Oktober 2018 in Berichte,Männer I

Heimspielwochenende am 27.10.2018   (keine Kommentare)

Am kommenden Samstag den 27.10.2018 veranstaltet die HSG Ottweiler/Steinbach wieder einen Heimspieltag, bei dem zahlreiche Aktiven-Mannschaften im Einsatz sein werden.
Den Anfang macht die 2. Damenmannschaft um 14:45 Uhr gegen den FC Schwarzerden. Mit einem Sieg kann man die Position in der oberen Tabellenhälfte weiter sichern und vorne dran bleiben.
Anschließend empfängt die 1. Damenmannschaft den TV Birkenfeld/Nohfelden. Im Erfolgsfall kann sich die Mannschaft etwas Luft im Tabellenkeller verschaffen und zu den Gästen punktetechnisch aufschließen.
Danach trifft die 1. Herrenmannschaft um 18:45 Uhr auf den TV Birkenfeld/Nohfelden und will sich in der Tabelle weiter nach oben verbessern. Gelingt der 3. Sieg in Serie?
Den Abschluss bestreitet die 2. Männermannschaft um 20:30 Uhr gegen den TV Niederwürzbach 2. Dabei kann die Mannschaft ihr Punktekonto wieder ausgeglichen gestalten und den Gästen die ersten Punkte abnehmen.
Also kommt zahlreich in die Halle und unterstützt die HSG! Für das leibliche Wohl wird ebenfalls bestens gesorgt sein, damit auch niemand hungrig oder durstig die Spiele verfolgen muss. Die Mannschaften freuen sich auf euren Besuch!
Heja HSG!

geschrieben von Dominik Richter am 22. Oktober 2018 in Allgemein,Neuigkeiten

Erste Welle erstrahlt in neuem Look!   (keine Kommentare)

Die Männermannschaft der HSG Ottweiler/Steinbach wurde zu Beginn der laufenden Saison mit einem Satz neuer Trikots ausgestattet.
Dies wäre ohne die finanzielle Hilfe ihrer Sponsoren nicht möglich gewesen. Die Mannschaft aber auch der Vorstand bedankt sich für die Unterstützung bei Immobilien Julia Riedesel, dem Friseursalon Coiffeur 2000 (Inhaber: Alexander Gräber) aus Saarbrücken und dem ortsansässigen Modehaus Neufang/Rennwald.
Ohne die Unterstützung der Sponsoren wäre ein Spielbetrieb mit dieser neuen Ausstattung nicht realisierbar gewesen. Die Mannschaft wird alles daran setzen, die Trikots und damit auch die Sponsoren in möglichst vielen siegreichen Spielen zu präsentieren.

geschrieben von Dominik Richter am 22. Oktober 2018 in Allgemein,Neuigkeiten

Frauen 1: Auswärtssieg TV Merchweiler – HSG Ottweiler/Steinbach I 19:22 (5:13)   (keine Kommentare)

Am vergangenen Sonntag traf die erste Damenmannschaft der HSG Ottweiler/Steinbach in gegnerischer Halle auf den TV Merchweiler. Nach drei Wochen Spielpause starteten die Mädels der HSG hochmotiviert in dieses Spiel mit dem klaren Ziel, die ersten zwei Punkte der Saison mit nach Hause zu nehmen. 

Von der ersten Minute an zeigten die Spielerinnen der HSG eine starke Abwehrleistung und machten es den Gegnerinnen aus Merchweiler schwer, Tore zu erzielen. Nach 16 Minuten hatte man bei einem Spielstand von 2:7 einen Vorsprung von fünf Toren herausgespielt, auch dank einer sehr guten Leistung der Ottweiler Torfrau. Im Angriffsspiel glänzten vor allem die Rückraumspielerinnen der HSG, die durch gezielte Spielkombinationen in Wurfposition gebracht wurden und den Ball souverän im Winkel des gegnerischen Tores platzierten. Nach einer starken ersten Halbzeit der HSG Mädels ging man mit einem Spielstand von 5:13 in die Halbzeitpause.

geschrieben von Dominik Richter am 22. Oktober 2018 in Berichte,Frauen I

Frauen 2: HG Itzenplitz – HSG Ottweiler/Steinbach II 25:18 (11:5)   (keine Kommentare)

Am Sonntagnachmittag konnte die zweite Damenmannschaft leider nicht an ihre Teamleistung des vergangenen Spiels gegen Merchweiler II anknüpfen. Von Beginn an spielte man im Angriff sowohl unkonzentriert als auch mit zu wenig Tempo. Erst nach fünf Minuten fiel das erste Tor der Partie für die Gegner, nach weiteren drei Minuten das erste Tor für die Ottweiler Damen. Ab dem Unentschieden 2:2 in der zehnten Minute zog Itzenplitz aufgrund häufiger technischer Fehler seitens der Gäste davon, sodass die Tafel nach 18 Minuten ein 6:2 anzeigte. Trotz einer positiv zu erwähnenden Abwehrleistung lief der Angriff alles andere als glatt an diesem Tag, was Itzenplitz auszunutzen wusste. Nach knapp 25 Minuten stand es sogar 9:3. Mit einem 11:5 ging man in die Halbzeit.

geschrieben von Dominik Richter am 21. Oktober 2018 in Berichte,Frauen II

Saarlandliga weibliche A-Jugend: JSG Süd-Ostsaar – HSG Ottweiler/Steinbach 11:18 (6:9)   (keine Kommentare)

Am Samstagnachmittag musste die weibliche A-Jugend in St. Ingbert in der Wallerfeldhalle gegen die JSG Süd-Ostsaar antreten. Mit großer Motivation den Anschluss an die Tabellenspitze zu wahren, ging man in das Spiel.

Doch die Mädels der HSG kamen nicht gut in die Partie. Mit kleineren Schwierigkeiten in der Abwehr kam der Gastgeber in den Anfangsminuten zu einfachen Toren, doch diese anfängliche „Schwäche“ konnte durch eine Umstellung in der Abwehr schnell eliminiert werden. Das größere Ärgernis, sollte der Angriff in diesem Spiel werden. Gut herausgespielte Angriffe und freie Würfe auf das Tor wurden nicht belohnt. Der Pfosten oder die Torhüterin stand des Öfteren zwischen dem Ball und der Belohnung eines Tores. So stand es nach 15 Minuten 5:3 für die JSG. Mara Grulich hielt zu diesem Zeitpunkt die HSG, mitunter 2 gehaltenen 7-Metern, im Spiel und öffnete dem Angriff die Augen. Dadurch, dass man dann einen Gang zulegte, schaffte man es mit einer 6:9 Führung in die Pause zu gehen.

geschrieben von Dominik Richter am 21. Oktober 2018 in Berichte,Jugend

gemischte Jugend E: HSG Ottweiler/Steinbach – TV St. Wendel 20:12 (13:5)   (keine Kommentare)

Am Samstag, dem 20.10.2018, trafen die Jungs und Mädels der HSG Ottweiler-Steinbach auf die Gegner aus St. Wendel. Nachdem man das erste Saisonspiel auswärts gewonnen hatte, wollten die Kids aus Ottweiler beim ersten Spiel in der neu renovierten Seminarsporthalle an den Sieg anknüpfen.  Die HSG ging nach einer Spielminute durch ein Tor von Jordan in Führung. Der Gegner konnte direkt wieder zum 1:1 ausgleichen, doch dann trafen die Ottweiler Kinder sechsmal in Folge, sodass es nach 10 Minuten 7:1 für unsere HSG stand. Malte, Julius und Ron erzielten in dieser Phase schöne Tore. Durch ein tolles Zusammenspiel und eine gute Abwehrleistung ging man mit 13:5 in die Halbzeit. Das gute Ergebnis war auch das Resultat von einer sehr guten Torwartleistung von unserer Torfrau Clara. Motiviert starteten die Kids in die zweite Halbzeit. Sie wollten unbedingt den Vorsprung beibehalten und den vielen Zuschauern den ersten Heimsieg präsentieren. Auch in der zweiten Halbzeit zeigten die Jungs und Mädels, dass sie Handball spielen können. Lena und Lara kämpften in der Abwehr und Oliver gelangen zwei schöne Tore. Und auch Marie und Alisa, die erst aus der F-Jugend kamen, spielten gut mit. Die Ottweiler Kids gewannen das Spiel verdient mit 20:12.

geschrieben von Dominik Richter am 21. Oktober 2018 in Berichte,Jugend