A-Jugend männlich: JSG HF Illtal – HSG Ottweiler/Steinbach 25:24 (14:12)   (keine Kommentare)

Niederlage in 2. Spiel innerhalb von 3 Tagen!

Am Samstag Mittag um 15:45 wurde das Nachholspiel der HSG Ottweiler gegen die HF Illtal angepfiffen. Gleich zu Beginn merkte man, dass es wie schon Donnerstags gegen die JSG Saarbücken kein leichtes Spiel für den HSG-Nachwuchs wird. Über ein 4:1 und 9:4 zwang die Heimmannschaft Fabian Wiesel zur ersten Auszeit. Danach wurde eine 2-Minuten-Zeitstrafe gegen die Gegner konsequent bestraft und man verkürzte auf 9:7. So konnten nun die Ottweiler Jungs der HF Illtal Paroli bieten. Hier war es allzu oft Nils Habermann, der versuchte, die fehlende Leistung der angeschlagenen Flo Meyer und Mike Groß zu kompensieren und es so schaffte, ein um das andere Mal zum Torerfolg zu kommen. Mit einem 14:12 zu Gunsten der Heimmannschaft verließen die Mannschaften das Spielfeld.

In der Anfangsphase, das selbe Bild wie in der ersten Halbzeit. Durch zu viele Unkonzentriertheiten sowohl im Angriff als auch in der Abwehr konnte sich Illtal auf ein 20:16 absetzen. Wie in Hälfte Eins wurde danach, eine Zeitstrafe des Gegner genutzt, um sich erneut heranzukämpfen. So konnte nicht nur der Ausgleich, sondern auch der Führungstreffer zum 20:21 in der 47. Minute durch einen verwandelten 7-Meter erzielt werden. Die Handballfreunde aus Illtal konnten dennoch die Führung zurück erobern. Als zunächst Nils Habermann durch eine offene Manndeckung aus dem Spiel genommen wurde und danach mit einer Zeitstrafe das Spielfeld verließ, hieß es nun für die restlichen Spieler, – darunter immer noch die angeschlagenen Rückraumspieler- Zähne zusammenbeißen, um wenigstens noch einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Leider sollte es nicht sein. Zwar konnte auf ein 25:24 aufgeschlossen werden, jedoch fanden die 5 Ottweiler Jungs, im Angriff kein Mittel gegen die gut stehende Illtaler Abwehr.

So muss man leider der HF Illtal unseren Glückwunsch aussprechen, aber auch danken, dass sie unsere A-Jugend wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgenommen haben und diese nun wieder wissen, dass das Ziel Meister noch ein gutes Stück entfernt ist!!

Wegen einer Niederlage des direkten Verfolgers HG Saarlouis hat sich in der Tabellensituation nichts geändert, jedoch sitzt dem HSG Nachwuchs auf Platz 3 & 4 die SG Elm/Sprengen und die SG Merzig/Hilbringen im Nacken. Es kommen also schwere Wochen auf die Jungs zu in denen unbedingt die Unterstützung der Fans benötigt wird!!

geschrieben von Mike Gross am 30. Januar 2013 in Jugend