Frauen 1: HG Saarlouis – HSG Ottweiler/Steinbach 25:12 (12:7)   (keine Kommentare)

2. Niederlage im zweiten Saisonspiel

Nach einem misslungenen Saisonauftakt gegen die 1.Mannschaft aus Oberthal, musste die Erste Welle der HSG Ottweiler am vergangenen Samstag gegen die HG Saarlouis antreten. Schon im voraus war klar, dass es keine einfache Aufgabe unserer Damen wird, denn Saarlouis konnte in der vergangenen Saison die Meisterschaft für sich entscheiden. Hochmotiviert und mit positiver Einstellung ( trotz fehlender Rückraumspielerinnen ) gingen unsere Mädels ins Spiel.


Die ersten Minuten verliefen für unsere HSG leider torlos, da weder 7m, noch freie Tempogegenstöße genutzt wurden. Das hatte zur Folge, dass sich Saarlouis trotz guter Abwehrleistung unsererseits, einen 3:0 Vorsprung herausspielte. Nach 8 Minuten erlöste uns Nadine Schneider mit dem Anschlusstreffer zum 3:1. Von jetzt an verlief die Partie ausgeglichener, wobei die Spielerinnen oft an den Torfrauen scheiterten, welche an diesem Tag auf beiden Seiten eine starke Leistung zeigten. Im Verlauf brachten dann schöne Toraktionen beider Seiten einen Halbzeitstand von 12:7.

In der zweiten Halbzeit war unsere 1. Welle gewillt diesen Rückstand aufzuholen. Bis zur 34. Minute gelang es uns auch an der spielstarken HG Saarlouis dran zu bleiben. Aber viele technische Fehler , ungenutzte Chancen und fehlende Cleverness verhalfen Saarlouis immer wieder zu schnellen Kontertoren, gegen die unsere Torfrau Jacqueline Nätzer ( zeigte eine überragende Leistung ) keine Chance hatte. Zum Schluss wurde es dann doch eine deutliche Niederlage gegen eine Mannschaft, die kompakt in der Abwehr stand und konsequent die Fehler unserer Damen nutzte.

Die Erste Welle bedankt sich bei den Spielerinnen aus unserer Zweiten Welle, Tamara Knaf & Annemarie Schön, für ihre tatkräftige Unterstützung!

Es spielten:
Stefanie Weingarth (1), Anna Schlegel (1), Nadine Schneider (2), Stefanie Salm (1), Nele Wild (1), Tamara Knaf, Becky Gerlach (4), Annika Schlegel (2), Sarah Salm, Carolin Schneider, Jacqueline Nätzer
Trainer:
Christoph Willenbacher
Betreuerin:
Sabrina Antes

geschrieben von Dominik Richter am 16. September 2018 in Berichte,Frauen I