Frauen 1: HSG Fraulautern-Überherrn – HSG Ottweiler/Steinbach 24:22 (11:13)   (keine Kommentare)

Am vergangenen Donnerstagabend trat unsere erste Damenmannschaft in Saarlouis gegen die Damen der HSG Fraulautern-Überherrn an. In diesem Spiel waren mit Blick auf die Tabelle sowie die Niederlagen der letzten Spiele zwei Punkte Pflicht für unsere Damen. Dennoch war man dieser Aufgabe an diesem Tag leider nicht gewachsen.

Die ersten 17 Minuten liefen nicht gut für unsere HSG und die gegnerische Mannschaft erkämpfte sich immer eine minimale Führung. In der zweiten Hälfte dieser ersten Halbzeit war unsere erste Welle zwar die etwas dominantere Mannschaft auf dem Spielfeld und konnte immer wieder die Führung verteidigen, doch gut war die Leistung an diesem Tag nicht. Die Abwehr stand nicht gut genug und im Angriff wurden zahlreiche klare Chancen nicht genutzt. Zur Halbzeit führte man 11:13; eine Führung, auf der man sich keineswegs ausruhen konnte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte unsere HSG die Führung immer wieder verteidigen. In der 43. Minute glich die gegnerische Mannschaft mit dem Treffer zum 17:17 aus, in den darauffolgenden Minuten konnte man durch schnelles und sicheres Spiel nach vorne mit dem Treffer zum 18:21 wieder eine recht deutliche Führung erlangen. In der Endphase des Spiels sollte die Konzentration und Kraft unserer ersten Damenmannschaft allerdings nicht ausreichen. Die gegnerische Mannschaft gab nicht auf, ging in der 57. Minute zum ersten Mal in dieser zweiten Halbzeit in Führung und entschied das Spiel mit den letzten Treffern zum 23:22 und 24:22 schließlich für sich. Die gegnerische Mannschaft konnte insgesamt 10 Tore durch souverän verwandelte 7-Meter erzielen und dieser Menge an Gegentoren war man in diesem Tag hinsichtlich des wenig erfolgreichen Angriffsspiels leider nicht gewachsen.

Es spielten:

Carolin Schneider und Jacqueline Nätzer (beide Tor), Michaela Both (2), Anna Schlegel, Nadine Schneider (4), Verena Schnur (9/4), Becky Gerlach (3), Sandy Strauß, Sinah Clos (3), Annika Schlegel (1), Sarah Salm

Betreuerinnen: Sabrina Antes und Vanessa Bock

Trainerin: Heide Friedrich

geschrieben von Dominik Richter am 24. April 2018 in Berichte,Frauen I