Frauen 1: HSG Ottweiler/Steinbach – HC St Johann 25:18 (14:7)   (keine Kommentare)

Für unsere erste Damenmannschaft stand am vergangenen Samstag das letzte Heimspiel an. Man traf auf die Damen des HC St Johann, gegen die man vor knapp einem Jahr in heimischer Halle um den Saarlandmeistertitel kämpfte. An diese starke Leistung vom letzten Jahr wollte man hier und heute unbedingt anknüpfen, ganz unabhängig davon, dass es dieses Mal nicht um die Meisterschaft ging. Man hatte noch einige Niederlagen der letzten Wochen gut zu machen.

Hochmotiviert startete man an diesem Tag und Becky Gerlach eröffnete die Partie mit dem ersten Treffer nach 2 Minuten zum 1:0. Nadine Schneider, Michaela Both, Annika Schlegel und Becky Gerlach sorgten für zahlreiche Tore auf dem HSG-Konto, sodass man nach 20 Minuten mit 10:5 vorne lag. Auch Tamara Knaf aus der zweiten Welle, die die Mannschaft genau wie Julia Herwarth an diesem Tag souverän unterstützte, erzielte starke Treffer aus dem Rückraum und so konnte man mit der 14:7-Führung zur Halbzeit durchaus zufrieden sein.

Auch in der zweiten Halbzeit wurde das Spiel von unserer HSG bestimmt. Man bahnte sich immer wieder Wege durch die starke gegnerische Abwehr und erzielte durch schnelles Zusammenspiel über den Rückraum oder Kreisläuferin Anna Schlegel einige Treffer. Jacqueline Nätzer und Carolin Schneider verteidigten das HSG-Tor über die gesamte Partie stark vor gegnerischen Treffern und vor ihnen stand eine starke Defensive, in der sich jeder auf jeden verlassen konnte. Am Ende entschied man die Partie mit 25:18 deutlich für sich.

Das Spiel erinnerte sowohl das Team als auch die Fans stark an das Meisterschaftsspiel vom vorherigen Jahr und mit diesem Gefühl im letzten Heimspiel darf man durchaus zufrieden und stolz sein. Team- und Kampfgeist seitens der HSG waren bis zur letzten Minute deutlich zu spüren und diese Kombination, die man leider nicht in jedem Spiel in den vergangenen Wochen in dem Maße abrufen konnte, war unschlagbar.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Fans für die lautstarke Unterstützung in diesem letzten Heimspiel für diese Saison. Das letzte Saisonspiel wird am kommenden Samstag, den 28.04., um 20 Uhr in Zweibrücken stattfinden.

Es spielten: Carolin Schneider und Jacqueline Nätzer (beide Tor), Michaela Both (5), Anna Schlegel (1), Nadine Schneider (3), Tamara Knaf (3), Julia Herwarth, Becky Gerlach (7/2), Sinah Clos (1), Annika Schlegel (6/1)
Betreuerinnen: Sabrina Antes und Vanessa Bock
Trainerin: Heide Friedrich
Geschrieben von: Sinah Clos

geschrieben von Dominik Richter am 24. April 2018 in Berichte,Frauen I