Männer 3: HSG Ottweiler/ Steinbach 3 – TuS Wiebelskirchen 2   (keine Kommentare)

 

Am vergangenen Wochenende traf die HSG 3 auswärts auf die 2. Mannschaft von Wiebelskirchen. Unsere 3.Welle hatte den klaren Anspruch an die Leistung des vorherigen Wochenendes anzuknüpfen. Dementsprechend ging man motiviert auf den Platz.

Frühzeitig zeichnete sich ab, dass die HSG die überlegene Mannschaft war. So konnte man ab der 8. Minute die Führung von 6:7 bis zur Halbzeit kontinuierlich auf 15:26 ausbauen. Die Gegner machten es der Mannschaft leicht durch schnelle Angriffe Tore zu erzielen.

Allgemein war die 2. Halbzeit wesentlich schwächer. Die HSG vergab hier viele Chancen, auch dadurch, dass man zu schnell den Abschluss suchte. Die Spielgeschwindigkeit ließ sichtlich nach und so konnte die Führung lediglich gehalten werden. So ging man mit einem Sieg von 32:41 verdient vom Platz.

Nächstes Wochenende gilt es gegen den Tabellenzweiten TV Merchweiler 3 in der heimischen Halle alles zu geben. Die HSG erhofft sich deshalb zahlreiche Unterstützung der Fans.

Es spielten:

Jonas Veith (4), Sascha Steppan (TW), Mark Kopietz (8), Kevin Cornelius (1), Dominik Schöndorf (4), Julian Cornelius, Marius Deubel (3), Jannik Rosinus (TW), Carlo Lamping (6), Christian Richter (3), Christoph Willenbacher (1), Marco Becker (11)

geschrieben von Dominik Richter am 18. März 2018 in Berichte,Männer III