Männer 1: HSG Ottweiler/Steinbach – HSG Völklingen 2 37:17   (keine Kommentare)

HSG fährt ungefährdeten Sieg ein

Letzten Samstag hatte die HSG Ottweiler/Steinbach die HSG Völklingen II zu Gast in der Seminarsporthalle. Die Personalsituation hatte sich dabei im Vergleich zur Vorwoche deutlich entspannt, obwohl seit letztem Spiel Justus Birk wohl längere Zeit verletzungsbedingt fehlen wird. Fabian Wiesel und Patrick Richter kehrten in den Kader zurück und darüber hinaus halfen noch Michael Eich, Domenic Spalt und Daniel Keller aus der 2. Mannschaft bzw. Letzterer aus der A-Jugend aus. Danke hierfür! Dementsprechend konnte Trainer Tobias Frei aus dem Vollen schöpfen.

Ottweiler begann konzentriert und machte schnell deutlich wer das Spielgeschehen an diesem Abend bestimmen wird. Die Deckung stand sehr kompakt und ließ kaum Chancen der Gäste zu. Immer wieder gelang es Bälle zu erkämpfen und im Gegenstoß leichte Tore zu verbuchen. Auch das schnelle Spiel über die 2. Welle führte immer wieder zum Erfolg und auch im Positionsangriff erzielte man immer wieder schön herausgespielte Tore. Durch diesen souveränen Auftritt setzte sich Ottweiler schnell ab, über 8:1 und 12:2 bis zum Pausenstand von 20:5.

Auch wenn die Begegnung zu diesem Zeitpunkt bereits vorentschieden war, wollte man den Zuschauern dennoch eine anständige Leistung im 2. Durchgang bieten, was auch größtenteils gelang. Die Konzentration in der Deckung konnte aber nicht ganz auf dem Niveau der 1. Halbzeit gehalten werden und somit erzielten auch die Gäste nun einige Treffer. Im Angriff ließ die Chancenverwertung etwas zu Wünschen übrig. Dennoch war die Partie zu keiner Zeit gefährdet und die HSG Ottweiler/Steinbach konnte ihren Vorsprung weiter ausbauen, wie an den Zwischenständen von 23:6 oder 28:10 erkennbar. Ottweiler wechselte munter durch und konnte dadurch Kräfte schonen. Schöner Nebeneffekt: Alle Feldspieler konnten sich dabei in die Torschützenliste eintragen. Endstand der Partie war 37:17. Insgesamt eine fokussierte Vorstellung der Gastgeber, wenn auch der Gegner Ottweiler nicht vor große Herausforderungen stellte.

Das nächste Spiel der HSG ist dann am Sonntag den 18.03.2018 um 18 Uhr bei RW Schaumberg. Sicher keine einfache Aufgabe. Daher freut sich die Mannschaft auch dort wieder auf die lautstarke Unterstützung ihrer treuen Fans!

Heja HSG!

Aufstellung der HSG Ottweiler/Steinbach I
Tor: Lukas Keller, Matthias Ottenbreit
Feld: Benedikt Neufang (6), Patrick Richter (2), Alexander Gräber (2), Lucas Weißmann (4), Daniel Keller (3), Sebastian Regitz (9/1), Michael Eich (3), Fabian Wiesel (1/1), Michael Staudter (1), Domenic Spalt (3), Marcel Hoffmann (3)
Trainer: Tobias Frei

geschrieben von Dominik Richter am 11. März 2018 in Berichte,Männer I