Frauen 3: SSV Wellesweiler – HSG Ottweiler/Steinbach 3 17:19   (keine Kommentare)

Knapper Sieg für die 3.Damenmannschaft

Am Sonntagnachmittag trat die 3. Mannschaft der HSG zum Auswärtsspiel beim SSV Wellesweiler an. Im Hinspiel hatte man sich, nach einer engen Partie, mit einem Unentschieden getrennt. Das Rückspiel wollte die Mannschaft aus Ottweiler nun unbedingt für sich entscheiden.


Die HSG begann stark, aus einer sicheren Abwehr heraus, legte man den Grundstein für eine sehr gute 1. Halbzeit. Wellesweiler kam kaum zum Torerfolg, auch weil Annika Dehne viele Bälle entschärfen konnte. Im Angriff erspielte man sich immer wieder Torchancen die, größtenteils, konsequent genutzt wurden. Schnell konnte man den Vorsprung auf 2:5 ausbauen. Die gegnerische Mannschaft fand weiterhin kein Mittel die Abwehr der HSG zu knacken. Beim Stand von 6:10 gingen beide Mannschaften in die Pause.
In der Halbzeitansprache forderte das Trainerteam um Sabine Timm und Volker Keller die Chancen im Angriff noch besser zu nutzen, allzu oft vergab man freie Bälle. Allen Beteiligten war klar, dass sich Wellesweiler nicht kampflos geschlagen geben würde.

In Durchgang 2 bestätigte sich genau das. Die Abwehr der HSG stand zwar weiterhin sehr sicher, allerdings konnte man sich im Angriff nicht mehr so gut durchsetzen. Christina Budke wurde, im linken Rückraum, in Manndeckung genommen und die HSG durch einige 2-Minuten Strafen geschwächt. Durch unnötige Ballverluste konnte Wellesweiler bis auf 16:18 herankommen. In den letzten Spielminuten kämpfte die 3.Welle mit vollem Einsatz um jeden Ball und wurde am Ende für diese bärenstarke Leistung belohnt. Nach 60 Minuten konnte man Wellesweiler mit 19:17 schlagen. Ein großes Dankeschön geht an Selina Herrmanny, die sich bereit erklärt hatte den dünn besetzen Rückraum zu unterstützen.

An diese Leistung will die Mannschaft im nächsten Spiel gegen den TV Merchweiler anknüpfen. Im Hinspiel hatte man eine herbe Niederlage kassiert, diese gilt es im nächsten Heimspiel wiedergutzumachen. Anpfiff ist am Samstag, 03.02. um 18:45 Uhr in der Seminarsporthalle. Die Mannschaft freut sich auf die lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

Es spielten: Cyndi Nojack, Chantal Presser, Christina Budke, Theresa Müller, Selina Herrmanny, Sarina Timm, Raphaela Hussong, Damara Scherer, Katharina Budke, Annica Weißmann, Annika Dehne (Tor)
Trainer: Sabine Timm, Volker Keller

geschrieben von Dominik Richter am 29. Januar 2018 in Berichte,Frauen III