Männer I: 20:17 Auswärtsniederlage gegen TuS Elm-Sprengen    Männer 2: 26:27 Heimniederlage gegen TV Merchweiler 2    Männer 3: 34:23 Heimsieg gegen Black Bulls Alsweiler    Frauen 1: 24:26 Auswärtssieg gegen HC St. Johann

Frauen 3: HSG Ottweiler/Steinbach – FSG Dirmingen-Schaumberg   (keine Kommentare)

Niederlage für die 3.Damenmannschaft

Die 3. Welle der HSG traf am Sonntagabend auf die Damen der FSG Dirmingen-Schaumberg. Nach der bitteren Pleite gegen Oberthal in der Vorwoche wollte man Wiedergutmachung betreiben und sich mit einer guten Mannschaftsleistung die nächsten 2 Punkte sichern.

Dass dies gegen den, bis dato, Tabellenzweiten, aus Dirmingen, kein leichtes Unterfangen würde, war der Mannschaft vor der Partie klar.
Das Spiel begann schleppend. Zwar konnte man im Angriff leichte Tore erzielen, in der Abwehr agierte man allerdings nicht aggressiv genug. So konnte Dirmingen auf 3:6 davonziehen. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit fand die Mannschaft aus Ottweiler dann zu ihrem Spiel. Vor allem unsere Außenspielerinnen überzeugten mit schönen Toren und einer guten Chancenverwertung. Bis zur Pause kämpfte sich die 3. Welle der HSG wieder heran und konnte schließlich den Ausgleich zum 11:11 erzielen.

Nach der Pause entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Die Mädels zeigten sich als geschlossene Mannschaft, die eine große Portion Kampfgeist besitzt. Erst in den letzten 10 Minuten entschied sich das Spiel zugunsten der Gäste. Die HSG agierte in dieser Phase im Angriff zu unkonzentriert, verlor zu leicht die Bälle und suchte oft zu schnell den Abschluss. Am Ende musste man sich, trotz großem Kampf, mit 18:21 geschlagen geben.
Trotzdem kann die Mannschaft stolz auf die gezeigte Leistung sein. Dirmingen konnte sich durch diesen Sieg auf den 1. Tabellenplatz vorschieben. In den nächsten 2 Wochen gilt es nun an den Baustellen im Angriff zu arbeiten, um die nächsten Spiele erfolgreich zu gestalten.

Das nächste Spiel findet am Freitag, dem 2.Dezember, um 20 Uhr in der heimischen Seminarsporthalle statt. Hier wird der Tabellenletzte aus Birkenfeld erwartet.

Es spielten: Christina Budke, Hannah Siebert, Janina Feld, Theresa Müller, Sarina Timm, Raphaela Hussong, Chantal Presser, Linda Schramm, Lena Kümmel, Annica Weißmann, Katharina Budke, Damara Scherer, Annika Dehne, Julia Merklinger (beide Tor)

Trainer: Sabine Timm, Volker Keller

geschrieben von Dominik Richter am 20. November 2017 in Berichte,Frauen III