Männer I: 20:17 Auswärtsniederlage gegen TuS Elm-Sprengen    Männer 2: 26:27 Heimniederlage gegen TV Merchweiler 2    Männer 3: 34:23 Heimsieg gegen Black Bulls Alsweiler    Frauen 1: 24:26 Auswärtssieg gegen HC St. Johann

Männer 1: SV Bous – HSG Ottweiler/Steinbach 23:26   (keine Kommentare)

Gute Reaktion beim Auswärtsspiel in Bous

Nachdem die HSG Herren in Brotdorf eine deutliche Niederlage verkraften mussten, war am vergangenen Mittwoch den 15.11. Rückgrat gefragt. Die Mannschaft musste zu ungewohnter Anwurfzeit, am späten Abend unter der Woche, in Bous zum Nachholespiel antreten. Im Bewusstsein, dass dies keine einfache Aufgabe würde, war man dennoch gewillt ein Stück weit Wiedergutmachung zu betreiben. Vorneweg: Ergebnistechnisch gelang dies, auch wenn spielerisch sicher noch ein gutes Stück Luft nach oben war.

Die Partie startete ausgeglichen, die Abwehrreihen dominierten zu Beginn und es dauerte einige Minuten bis die HSG eine knappe Führung erspielen konnte. Danach gelang es aber immer wieder die Deckung der Gastgeber auseinander zu spielen und sich bis auf 4:9 abzusetzen. Leider verpasste man es in dieser Phase der ersten Hälfte für eine Vorentscheidung zu sorgen. Die Gastgeber ließen sich nicht abschütteln und konnten ihrerseits wieder bis zur Pause auf 12:14 verkürzen.

Im zweiten Durchgang erwischte der SV Bous dann den besseren Start, da die HSG insbesondere ihre Überzahlsituationen viel zu ineffektiv nutze und es verpasste deutlicher vorzulegen. Nach dem Ausgleich zum 16:16 konnten die Gastgeber sogar die Partie drehen und mit 18:16 in Führung zu gehen. Grund dafür waren überhastete Abschlüsse und Nachlässigkeit in der Konzentration. Dabei merkte man den Ottweiler Spielern die Verunsicherung nach der Pleite in Brotdorf etwas an. Nach einer Auszeit behielt die HSG dann aber einen kühlen Kopf, sodass die Führung von Bous schnell wieder egalisiert werden konnte und abgesehen von dem 1:0 auch die einzige Führung der Gastgeber bleiben sollte. Ottweiler drehte das Spiel wiederum zum Zwischenstand von 18:20. Jedoch blieb die Begegnung weiterhin umkämpft und Bous schaffte immer wieder den Anschluss. Die HSG blieb aber cool und konnte die Partie souverän zu Ende spielen. Endergebnis 23:26. Zwei wichtige Punkte und vor allem eine gute Reaktion der Mannschaft. Gerade in der kritischen Phase, Mitte der 2. Halbzeit, war es entscheidend die Nerven zu behalten.

Damit bleibt die HSG Ottweiler/Steinbach weiter oben in der Tabelle dabei. Es folgen spannende Handballwochen.

Heja HSG!

Aufstellung der HSG Ottweiler/Steinbach I
Tor: Lukas Keller, Matthias Ottenbreit
Feld: Christian Gehm (2), Benedikt Neufang (5), Patrick Richter (5), Alexander Gräber (2), Lucas Weißmann, Sebastian Regitz (4/3), Patrick L’hoste (1), Fabian Wiesel (6/2), Michael Staudter, Justus Birk (1), Marcel Hoffmann, Domenic Spalt
Trainer: Tobias Frei
Zeitnehmer: Volker Wiesel

geschrieben von Dominik Richter am 19. November 2017 in Berichte,Männer I