Frauen 1 Pokal: HV Ommersheim – HSG Ottweiler/Steinbach 16:31 (12:19)   (keine Kommentare)

In der diesjährigen Pokalvorrunde machte sich unsere Damenmannschaft auf den Weg nach Blieskastel, um dort gegen die Bezirksligamannschaft des HV Ommersheim anzutreten. Noch das Spiel vom Vortag gegen Dudweiler in den Knochen, traten unsere Damen mit dem Ziel an, sich auch in dieser Saison Runde für Runde ins Pokalfinale zu kämpfen. Das wäre das dritte Mal in Folge und somit eine große Sensation für unsere HSG.

An diesem Tag wurde das erste Hindernis auf diesem Weg überwunden. Nach einer halben Minute erzielte Nadine Schneider das erste Tor dieser Partie und ab diesem Zeitpunkt gab unsere HSG die Führung nicht mehr aus der Hand. Nach knapp 5 Minuten stand es bereits 1:5. Dennoch war es kein unbedingt schönes Handballspiel, das die Fans an diesem Tag in der Halle in Blieskastel sehen konnten. Unsere HSG schaffte es vor allem in der ersten Halbzeit nicht, mit gewohnter Leistung aufzutreten und auf beiden Seiten war das Spiel geprägt von etlichen Fouls und teils unnötiger Aggressivität.

Zur Halbzeit stand es schließlich 12:19. Das Team um Trainerin Heide Friedrich nutzte die Pause, um erneut Kräfte zu sammeln und in der zweiten Halbzeit bis Spielende nochmal Vollgas zu geben.
Nach und nach konnte man die Führung weiter ausbauen. Die Defensive stand besser und der Teamgeist war erneut geweckt. Vor allem Fabienne Hoffmann und Verena Schnur verwandelten zahlreiche Würfe und durch schnelles Spiel nach vorne suchte man den Weg zu einfachen (und vor allem schmerzfreien) Treffern. Schließlich konnten unsere Damen mit dem Endstand 16:31 und insgesamt zwei Siegen an diesem Wochenende zufrieden sein, auch wenn man in diesem Pokalspiel nicht die Bestleistung abrufen konnte.

Es spielten:
Jacqueline Nätzer und Carolin Schneider (beide Tor), Michaela Both (2), Nadine Schneider (3), Verena Schnur (8/1), Fabienne Hoffmann (6/2), Anna Schlegel (2), Becky Gerlach (2), Karoline Gawron, Sinah Clos (5), Annika Schlegel (3/1), Vanessa Bock
Trainerin: Heide Friedrich
Betreuerin: Sabrina Antes
Geschrieben von: Sinah Clos

geschrieben von Dominik Richter am 24. Oktober 2017 in Berichte,Frauen I