Männer I: 20:17 Auswärtsniederlage gegen TuS Elm-Sprengen    Männer 2: 26:27 Heimniederlage gegen TV Merchweiler 2    Männer 3: 34:23 Heimsieg gegen Black Bulls Alsweiler    Frauen 1: 24:26 Auswärtssieg gegen HC St. Johann

Frauen 3: HSG Ottweiler/Steinbach 3 – FSG Homburg-Kusel   (keine Kommentare)

Wichtiger Sieg für die 3. Damenmannschaft

Am Sonntagnachmittag traf die 3. Damenmannschaft zur gewohnten Heimspielzeit auf die Damen der FSG Homburg-Kusel. Der Tabellenletzte hat in dieser Saison noch keinen Punktgewinn erzielen können. Die HSG wollte nach den zuletzt schwierigen Wochen endlich wieder zurück auf die Erfolgsspur finden.

Trainerin Sabine Timm mahnte vor dem Spiel den Gegner nicht zu unterschätzen, auch gegen vermeintlich schwächere Mannschaften kann fehlende Konzentration bestraft werden.
Zu Beginn gestaltete sich ein ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften konnten durch schnelles Angriffsspiel Tore erzielen. Die Ottweiler Abwehr stand teilweise zu unsicher, um die gegnerischen Rückraumspieler am Wurf zu hindern. Nach 15 Minuten konnte sich die 3. Welle der HSG endlich entscheidend absetzen. Kusel fehlte in dieser Phase des Spiels die nötige Konzentration. Viele Bälle konnten abgefangen und über einen schnellen Tempogegenstoß in Tore umgewandelt werden. So konnte man sich bis zum Halbzeitpfiff auf 13:7 absetzen.
Nachdem der 2. Durchgang aufgrund technischer Probleme verspätet angepfiffen wurde, zeigten die Mädels der HSG erstmals Unkonzentriertheiten. Trotz guter Abwehrarbeit wurden im Angriffsspiel zu viele Fehlpässe gespielt und die Torchancen wurden nicht konsequent ausgenutzt. Dennoch konnte die Führung mit 20:10 klar verteidigt werden.
Am Ende besiegte man Kusel deutlich mit 24:16, dennoch ist man sich bewusst, dass das Ergebnis um einiges höher hätte ausfallen können.

Das nächste Spiel bestreitet die HSG beim Lokalrivalen HG Itzenplitz. Auch hier ist ein Sieg das erklärte Ziel der Mannschaft, um den Anschluss an die oberen Tabellenplätze nicht zu verlieren.
Anpfiff ist am Sonntag, 29.10. um 19.30 Uhr in der Sporthalle in Wemmetsweiler.

 

Es spielten: Cyndi Nojack, Hannah Siebert, Janina Feld, Theresa Müller, Sarina Timm, Christina Budke, Katharina Budke, Annica Weißmann, Raphaela Hussong, Chantal Presser, Lena Kümmel, Julia Merklinger, Annika Dehne (beide Tor)
Trainerin: Sabine Timm

 

geschrieben von Dominik Richter am 23. Oktober 2017 in Berichte,Frauen III