Männer I: 24:21 Heimsieg gegen SV Bous    Männer 2: 23:31 Heimniederlage gegen TV Niederwürzbach 2    Männer 3: 24:32 Heimniederlage gegen SV Zweibrücken 3     Frauen 1: 19:24 Auswärtssieg gegen HSG Marpingen/Alsweiler 2    Frauen 2: 21:13 Auswärtsniederlage gegen SSV Wellesweiler    Frauen 3: 17:19 Auswärtssieg gegen SSV Wellesweiler 2

Frauen 2: HG Itzenplitz – HSG Ottweiler/Steinbach 2 22:26 (13:9)   (keine Kommentare)

Vergangenen Samstag musste die 2. Damenmannschaft der HSG gegen die Damen aus Itzenplitz antreten. Da es sich um das letzte Auswärtsspiel der Saison handelte, wollte man auf jeden Fall mit zwei Punkten zurück nach Ottweiler fahren. Die ersten Minuten verliefen noch ausgeglichen und nach 15 Minuten stand es 7:6.

Doch in den letzten 15 Minuten der ersten Hälfte tat man sich zunehmend schwer. Im Angriff schloss man zu schnell ab und in der Abwehr konnte man die Anspiele an den Kreis nicht verhindern, was entweder in einem Tor oder einem Strafwurf für den Gegner resultierte. Ergebnis war, dass es nach 30 Minuten 13:9 stand. In der Halbzeitpause nahm man sich nun vor, sich nicht schon geschlagen zu geben und auf ein schnelles Spiel nach vorne und eine bessere Abwehrleistung zu konzentrieren. Und genau das wurde umgesetzt. Ein schnelleres Umschalten nach vorne, v.a. über Anna Schlegel, konsequent ausgespielte Angriffe und eine bessere Abwehrleistung führten dazu, dass Tor um Tor aufgeholt werden konnte und nach 45 Minuten der Ausgleichstreffer zum 19:19 erzielt wurde. Wichtig in dieser Phase war nun, nicht wie sonst die Nerven zu verlieren, sondern konzentriert weiterzuspielen. Durch schöne Tore von Anisha und durch die sicher verwandelten 7m durch Tamara, gelang es in Führung zu gehen und sich diese bis zum Ende auch nicht mehr nehmen zu lassen. So hieß es am Ende 22:26 für die Damen aus Ottweiler. Das nächste und auch das letzte Spiel der Saison findet am Samstag, 29.04.17, um 14:45 Uhr, gegen die Damen aus Wellesweiler, in heimischer Seminarsporthalle statt. Das Team hofft für dieses letzte Spiel auf eine zahlreiche Unterstützung.
Es spielten: Tessa Hoffmann, Julia Merklinger, Sandy Strauß, Tamara Knaf, Anna Schlegel, Maike Zeiger, Anisha Chowanietz, Stefanie Salm, Katharina Dörr, Sarina Timm.
Betreuer: Sandra Wohlgemuth, Annika Ottenbreit

geschrieben von Dominik Richter am 23. April 2017 in Berichte,Frauen II