Männer I: 24:21 Heimsieg gegen SV Bous    Männer 2: 23:31 Heimniederlage gegen TV Niederwürzbach 2    Männer 3: 24:32 Heimniederlage gegen SV Zweibrücken 3     Frauen 1: 19:24 Auswärtssieg gegen HSG Marpingen/Alsweiler 2    Frauen 2: 21:13 Auswärtsniederlage gegen SSV Wellesweiler    Frauen 3: 17:19 Auswärtssieg gegen SSV Wellesweiler 2

Frauen II: TV Kirkel – HSG Ottweiler/Steinbach 2 24:27 (12:16)   (keine Kommentare)

Vergangenen Samstag musste die 2. Damenmannschaft der HSG gegen die Damen aus Kirkel antreten. Nachdem man das Hinspiel unglücklich mit einem Tor verloren hatte, wollte man es diesmal besser machen – auch wenn ein Blick auf die Tabelle zeigte, dass dies kein leichtes Unterfangen werden würde, da Kirkel mit nur zwei Verlustpunkten Tabellenführer war.

Des Weiteren fehlten mit Isabelle Clemens, Stefanie Salm und Tessa Hoffmann drei Stammspielerinnen, so dass sich zum einen Verena Schnur bereit erklärte auszuhelfen und man zum anderen Michaela Kunz als 2. Torfrau reaktivierte. Auch Stefanie Weingarth, zog sich das Trikot nochmal über. Das Spiel begann hektisch und bis zur 15. Minute konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzten. Dann gelang es aber, sich durch eine gute Abwehrarbeit und sicher herausgespielte Tore einen vier Tore Vorsprung zur Halbzeit zu erarbeiten. Zu diesem Zeitpunkt war aber klar, dass das Spiel noch lange nicht gewonnen war und noch lange 30 Minuten zu überstehen waren. Man begann die 2. Hälfte konzentriert und es gelang sogar den Vorsprung auf 13:20 auszubauen. Doch dann schlichen sich Fehler in Abwehr und Angriff ein und die Damen aus Kirkel holten Tor um Tor auf, so dass der Spielstand in der 56. Minute 24:25 lautete. Der in dieser Situation entscheidende Treffer zum 24:26 erzielte dann Verena Schnur, die durch einen direkt ausgeführten Freiwurf den Ball ins gegnerische Tor hämmerte. Als Fazit lässt sich sagen, dass das Spiel verdient gewonnen wurde, da man das gesamte Spiel in Führung lag. Die letzten zehn Minuten hätten nicht so spannend gestaltet werden müssen, doch letztendlich zählen die zwei Punkte, die mit nach Ottweiler geholt werden konnten. Das nächste Spiel findet am 04.02.17, um 16:00 Uhr, gegen die Damen aus Merchweiler in Merchweiler statt. Das Team hofft auch auf eine zahlreiche Unterstützung.

Es spielten: Annika Ottenbreit, Michaela Kuntz, Sandy Strauß, Tamara Knaf, Verena Schnur, Selina Fries, Anna Schlegel, Maike Zeiger, Sarah Salm, Katharina Dörr, Stefanie Weingarth.

Betreuer: Sandra Wohlgemuth

geschrieben von Dominik Richter am 29. Januar 2017 in Berichte,Frauen II