Frauen II: HSG Ottweiler/Steinbach 2 – HSG Schwarzenbach/Hermeskeil: 24:19 (11:9)   (keine Kommentare)

Im zweiten Spiel der Rückrunde musste die 2. Damenmannschaft der HSG gegen die Damen aus Schwarzenbach/Hermeskeil antreten. Nachdem man noch eine Rechnung aus dem Spiel der Hinrunde offen hatte, ging man dementsprechend motiviert ins Spiel.

Nachdem die ersten zehn Minuten relativ ausgeglichen verliefen, gelang es, sich einen fünf Tore Vorsprung bis zur 18. Minute zu erarbeiten. Doch anstatt nun ruhig weiterzuspielen, warf man den Ball durch völlig verfrühte Abschlüsse weg und ermöglichte es so dem Gegner in der 28. Minute wieder auszugleichen. Die letzten zwei Minuten der ersten Halbzeit besann man sich wieder und man konnte mit einem 11:9 in die Pause gehen. Sich dessen bewusst, dass die 2. Hälfte kein Selbstläufer werden würde, ging man wieder aufs Feld. Bis zur 53. Minute konnte sich nun keine der Mannschaften absetzen. Dann gelangen zuerst Verena Schnur zwei Folgetreffer und direkt danach folgte Anna Schlegel mit einem Triple, so dass die Spielstandanzeige nun 21:17 für Ottweiler anzeigte. Danach folgte lediglich noch eine Ergebniskorrektur auf 24:19 und die zwei Punkte blieben verdient in Ottweiler. Das nächste Spiel findet am 28.01.17, um 16:00 Uhr, gegen Damen aus Kirkel in Kirkel statt. Das Team hofft auch auf eine zahlreiche Unterstützung.

Es spielten: Tessa Hoffmann, Annika Ottenbreit, Sandy Strauß, Tamara Knaf, Verena Schnur, Selina Fries, Anna Schlegel, Stefanie Salm, Maike Zeiger, Sarah Salm, Katharina Dörr.

Betreuer: Stefanie Weingarth, Sandra Wohlgemuth

geschrieben von Dominik Richter am 22. Januar 2017 in Berichte,Frauen II