Männer I: 24:21 Heimsieg gegen SV Bous    Männer 2: 23:31 Heimniederlage gegen TV Niederwürzbach 2    Männer 3: 24:32 Heimniederlage gegen SV Zweibrücken 3     Frauen 1: 19:24 Auswärtssieg gegen HSG Marpingen/Alsweiler 2    Frauen 2: 21:13 Auswärtsniederlage gegen SSV Wellesweiler    Frauen 3: 17:19 Auswärtssieg gegen SSV Wellesweiler 2

Männer II: TV Niederwürzbach 2 – HSG Ottweiler/Steinbach 2 30:30 (11:17)   (keine Kommentare)

Für die Saarlandliga-Reserve der HSG Ottweiler/Steinbach stand am Samstag, den 26.11. zur ungewohnten Zeit um 16 Uhr das nächste richtungsweisende Spiel gegen den Tabellennachbarn in Niederwürzbach statt.

Nachdem man in der Vorsaison noch ohne Chance vom Platz gefegt wurde, zeigte sich die Mannschaft im ersten Durchgang kämpferisch und diszipliniert in der Vorwärtsbewegung. So konnte, v.a. durch Lucas Weißmann, der wieder einmal seine Shooterqualitäten bewies, die erste Hälfte der Partie mit einem 6-Tore-Vorsprung beendet werden.

In der Halbzeit verwies Trainer Mathieu nochmals auf das Erfolgsrezept gegen die junge Niederwürzbacher Truppe – solide Abwehrarbeit gepaart mit schnellem Umschaltspiel. Dies umzusetzen fiel den Ottweiler Jungs zu Beginn der zweiten Halbzeit jedoch schwer. Die schwere Verletzung unseres Rückraumspielers Florian Meyer – an dieser Stelle alles Gute und gute Besserung – trug nicht unbedingt zur Beruhigung der Gemüter bei. Spätestens beim Ausgleichstreffer war allen in der Halle klar: jetzt wird’s zum Krimi.

In den letzten 10 Sekunden hatte die zweite Mannschaft der HSG wiederum die Chance durch einen freien Wurf in Führung zu gehen, der Torwart der Heimmannschaft parierte den Wurf jedoch souverän.

Ob die Mannschaft nun einen Punkt verloren oder gewonnen hat, darüber lässt sich streiten. Wir als Spieler sehen den Punkt, verglichen mit den Ergebnissen aus der letzten Spielzeit, jedoch klar als gewonnen.

Unser Dank geht an alle Mitgereiste, seien es Fans, Betreuer oder Spieler.

Das nächste Spiel steht am Sonntag, den 04.12. um 19:00 Uhr in der Seminarsporthalle in Ottweiler an. Gegen den letztjährigen Tabellendritten aus Merchweiler erwarten wir, wie immer ein spannendes Spiel. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

geschrieben von Dominik Richter am 29. November 2016 in Berichte,Männer II