Männer II: HSG Ottweiler/Steinbach 2 – TV Kirkel 2 36:26 (17:13)   (keine Kommentare)

Die zweite Männermannschaft musste an diesem Sonntag zu später Anwurfzeit beim TV 03 Kirkel antreten. Leider startete man entsprechend zäh in die Partie und leistete sich insbesondere in der Abwehr unnötige Patzer, die glücklicherweise jedoch vom Gegner häufig nicht genutzt wurden. Da auch die Wurfquote unserer Jungs anfänglich zu wünschen übrig ließ, konnte sich keins der Teams großartig absetzen. Nach Wechsel der Abwehrformation von einer 5:1- auf eine 6:0- Abwehr stabilisierte sich die HSG und konnte so mit 13:17 in die Halbzeit gehen.

In der Pause forderte Trainer Marco Mathieu das Team auf, das schnelle Spiel zu suchen und die Kondition der Gegner auf die Probe zu stellen. Diese Taktik ging auf, so dass sich die HSG über 17:23 und 19:25 weiter absetzen konnte. Hierauf folgte die stärkste Phase der Mannschaft, in der man dem gegnerischen Team durch eine geschlossene Abwehrleistung und schnellen Angriffen keine Möglichkeit gab aufzuholen. Über 21:28, 22:33 und 25:35 fuhr die HSG das Ding letztlich mit dem verdienten Endstand von 26:36 heim.
Unser Dank gilt den zahlreich mitgereisten Fans und unserem Betreuer Wolfgang Eich.

geschrieben von Dominik Richter am 21. November 2016 in Berichte,Männer II