Archiv für 2018 Oktober

HSG Ottweiler/Steinbach – HF Köllertal 30:22 (17:11)   (keine Kommentare)

HSG punktet endlich – Knoten geplatzt?

Die 1. Männer der HSG kann doch noch Punkten und sichert sich das erste Erfolgserlebnis der neuen Verbandsliga-Saison. Dabei empfing man vergangenen Samstag den ambitionierten Aufsteiger HF Köllertal. In eigener Halle wollte man nach dem verkorksten Saisonauftakt unbedingt den ersten Sieg einfahren. Man merkte der Mannschaft die Motivation vom Beginn weg an und konnte auch den Eindruck gewinnen, dass die Spieler nach den Ergebnissen der letzten Wochen etwas Wut im Bauch hatten.

geschrieben von Dominik Richter am 15. Oktober 2018 in Berichte,Männer I

Männer 3: HSG Werschweiler-St. Wendel – HSG Ottweiler/Steinbach 27:26 (11:13)   (keine Kommentare)

Herbe Niederlage für die dritte Welle der HSG

Am vergangenen Sonntagabend traf die dritte Welle der HSG im dritten Saisonspiel der A-Liga Ost auf die ebenso bisher punktlose HSG Werschweiler-St. Wendel. Nach zufriedenstellender Leistung trotz Niederlage im Pokal gegen den Saarlandligisten HSG Fraulautern-Überherrn sollten an diesem Abend in St. Wendel die ersten Punkte eingefahren werden. Hochmotiviert und mit voll besetztem Kader ging die Mannschaft vor etwa 30 Zuschauern ins Spiel.

geschrieben von Dominik Richter am 15. Oktober 2018 in Berichte,Männer III

HF Illtal II – HSG Ottweiler/Steinbach 32-19 (13:9)   (keine Kommentare)

Nächster herber Rückschlag für die HSG

Die erste Herren unserer HSG ist weiter auf der Suche nach ihrer Form in dieser Saison. Gegen den Saarlandligaabsteiger HF Illtal II musste Ottweiler die nächste Niederlage hinnehmen, die am Ende sogar noch mehr als deutlich ausfiel.

Die HSG zu Gast in Uchtelfangen ging personell etwas eingeschränkter als sonst ins Spiel. Mit Marcel Hoffmann, Sven Anhaus, Jan Riedesel und Matthias Ottenbreit fehlten gleich vier Akteure. Dafür halfen Timo Weis, Daniel Keller und Dominique Cartus aus.

geschrieben von Dominik Richter am 8. Oktober 2018 in Berichte,Männer I

HG Itzenplitz I – HSG Ottweiler/Steinbach II 21:34 (10:17)   (keine Kommentare)

Nach einer unglücklichen Niederlage im ersten Saisonspiel, in dem man eigentlich stark spielte, jedoch viel zu viele Chancen liegen ließ, wollte die Mannschaft dies im zweiten Saisonspiel besser machen. So fuhr man mit einem kompletten Kader nach Wemmetsweiler und war gewillt, die ersten beiden Punkte der Saison nach Ottweiler zu entführen.

Die Mannschaft begann die Partie konzentriert und präsentierte sich in der Offensive deutlich treffsicherer als noch im ersten Spiel. Auch mit ein wenig Abwehrglück, konnte man sich so früh ein komfortables Polster von mehr als 3 Toren herausarbeiten. Diese Führung verwaltete die Mannschaft infolgedessen souverän und kam im Angriff immer wieder zu gut herausgespielten Toren. Auch die Abwehr fand immer besser in die Partie, was in einer deutlichen und verdienten 17:10 Halbzeitführung resultierte.

geschrieben von Dominik Richter am 8. Oktober 2018 in Berichte,Männer II

Männer 3 Pokal: HSG Ottweiler/Steinbach 3 – HSG Fraulautern/Überherrn 1 (11:19) 26:39   (keine Kommentare)

Gute Pokalleistung gegen Saarlandligisten

Am Samstagabend um 18:45 zur besten Handballzeit, trafen die dritte Welle der HSG Ottweiler/Steinbach und die HSG Fraulautern/Überherrn in der neu renovierten Seminarsporthalle in der 1. Hauptrunde des Verbandspokal aufeinander. Nach einem spannungsgeladenen Qualifikationsspiel gegen den ASC Quierschied 2, dass die HSG in der Verlängerung für sich entscheiden konnte, durfte sie ihr Können gegen die HSG aus Fraulautern unter Beweis stellen.

geschrieben von Dominik Richter am 2. Oktober 2018 in Berichte,Männer III

Männer 1 Pokal: Black Bulls Alsweiler – HSG Ottweiler/Steinbach 27:45 (10:19)   (keine Kommentare)

HSG im Pokal souverän eine Runde weiter

Im Pokal in der ersten Hauptrunde ist die erste Herrenmannschaft der HSG Ottweiler/Steinbach verdient eine Runde weiter gekommen. Dabei zeigte sich die HSG auswärts bei den Black Bulls Alsweiler, im Vergleich zu den letzten beiden Auftritten, wieder von ihrer besseren Seite. Ohnehin war man gewillt eine Reaktion auf die beiden Niederlagen in den Punktspielen zu zeigen. Auch wenn längst noch nicht alles Gold war was glänzte, kann man vorwegnehmen, dass dies auch gelang. Insbesondere galt es den Gegner nicht zu unterschätzen, auch wenn Ottweiler 2 Klassen höher spielt, denn die Gastgeber hatten sich vor Saisonbeginn mit einigen Spielern mit langer Saarlandliga-Erfahrung verstärkt.

geschrieben von Dominik Richter am 1. Oktober 2018 in Berichte,Männer I