Archiv für 2016 März

HSG auch im Endspiel der Bank1Saar Handball Trophy vertreten   (keine Kommentare)

Als der Vorstand der HSG vor einigen Jahren beschlossen hatte, aktiv Werbung für Schiedsrichter-Ausbildungen zu machen, konnte niemand ahnen, wie erfolgreich diese Ausschreibung verlaufen würde.
Damals meldeten sich gleich vier aktive Spieler aus unseren Reihen und wagten sich in das Abenteuer „Schiedsrichter werden“.
Es erklärten sich Torsten Jung, Nils Habermann, Vanessa Kleer und Christina Budke bereit diesen Schritt zu gehen. Alle bestanden mit Bravour ihre Prüfungen und konnten gleich loslegen.
Seitdem pfeifen sie gemeinsam in Gespannen und dies sogar überregional.
Am vergangenen Ostermontag hatten dann die zwei Mädels Christina Budke und Vanessa Kleer die Ehre, das Frauen-Endspiel der Bank1SaarTrophy im Gespann zu leiten. Dies war mit Sicherheit ihr Highlight in der noch jungen Schiedsrichter-Karriere.
Und wie es zu erwarten war, haben sie auch diese Aufgabe souverän gemeistert.

geschrieben von Stefanie Weingarth am 30. März 2016 in Neuigkeiten

Frauen I: Pokal   (keine Kommentare)

Für den Einzug ins Finale sollte es am Ende leider nicht reichen – doch das Erlebnis kann uns keiner mehr nehmen!

Der Ostermontag war in diesem Jahr ein ganz besonderer Tag für unsere erste Damenmannschaft der HSG Ottweiler/Steinbach: Man schaffte es zuvor, sich einen Platz im Pokalhalbfinale des Bank 1 Saar Trophy zu sichern und sollte an diesem Tag nun gegen den RPS-Ligisten aus Zweibücken antreten. Mit einem Reisebus und zahlreichen Autos reisten die Mannschaft und ihre treuen Fans an diesem Montagmorgen nach Saarbrücken in die Joachim-Deckarm-Halle, wo sowohl vier Damen- als auch vier Herrenmannschaften bereits in den Startlöchern standen, um für den heißbegehrten Einzug ins Finale und anschließend um den Titel zu kämpfen.

geschrieben von Dominik Richter am 30. März 2016 in Aktive,Berichte,Frauen I

mJB: HSG Ottweiler/Steinbach – HG Saarlouis 16:27 (7:14)   (keine Kommentare)

Der Tabellenprimus aus Saarlouis war am Mittwochabend in der Seminarsporthalle zu Gast. Unsere Spieler waren sich durchaus darüber bewusst, dass es ein schweres Spiel werden würde. Verkaufen wollte man sich dennoch gut. Trotz der Belastung von drei Spielen in vier Tagen und einem stark minimierten Kader, nahm unsere B Jugend diese Herausforderung an.

In den ersten Minuten konnte unsere Mannschaft gut mithalten. In der Abwehr ging es beherzt zur Sache.

geschrieben von Volker Keller am 29. März 2016 in Jugend

mJB: JSG HF Illtal – HSG Ottweiler/Steinbach 28:26 (14:12)   (keine Kommentare)

Am heutigen Dienstag fuhr unsere B-Jugend nach Uchtelfangen, um gegen die Mannschaft der JSG HF Illtal anzutreten. Hoch motiviert standen die Jungs auf der Platte, fest entschlossen, ein gutes Spiel abzuliefern. Und so begann die erste Halbzeit mit einem offenen Schlagabtausch. Das Spiel war schnell und bereits in der 13. Minute stand es 9:9. Bei einem ständigen Führungswechsel schaffte es keine der beiden Mannschaften, sich einen Vorsprung herauszuarbeiten. Erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte sich Illtal mit zwei Toren in Führung bringen und so ging es auch in die Pause(14:12).

geschrieben von Volker Keller am 22. März 2016 in Jugend

Männer I: HSG Ottweiler gegen TV Merchweiler 23:29(9:15)   (keine Kommentare)

Erneuter Rückschlag im Abstiegskampf
Am Samstag den 19.03.16 traf die HSG in heimischer Halle im Derby auf den im oberen Mittelfeld der Tabelle platzierten TV Merchweiler. In der Hinrunde konnte man sich nach einem kampfbetonten Spiel durch einen engagierten und konzentrierten Auftritt mit einem Punkt belohnen. All das, was die Männer um Kai Schumann (speziell in der Abwehr) auszeichnet, war jedoch am letzten Samstag über weite Phasen des Spieles nicht zu erkennen. So verlor man das Spiel mit 23:29 und die Punkte gingen alles in allem verdient an die Gäste aus Merchweiler.

geschrieben von Dominik Richter am 21. März 2016 in Aktive,Berichte,Männer I

Frauen III: HSG Ottweiler/Steinbach III – HWE Homburg 9:11 (18:22)   (keine Kommentare)

Heimniederlage der 3. Damenmannschaft gegen Homburg

geschrieben von Raphaela Hussong am 21. März 2016 in Frauen III

mJB: HSG Ottweiler/Steinbach – SG Merzig-Brotdorf 24:31 (11:16)   (keine Kommentare)

Zum Sonntagnachmittag empfingen wir die Gastmannschaft von der SG Merzig-Brotdorf.

Zu Beginn sahen die Zuschauer ein recht ausgeglichenes Spiel. Bei ständigem Führungswechsel war lange nicht klar, wer die bessere Mannschaft ist. Ab der 19. Minute konnten unsere Jungs dann allerdings nicht mehr dagegenhalten. Die Merziger zogen schnell auf 5 Tore, zum 11:16, davon.

geschrieben von Volker Keller am 20. März 2016 in Jugend

Frauen I: HSG Ottweiler/Steinbach – HG Saarlouis 14:20 (5:13)   (keine Kommentare)

Am vergangenen Samstag war wieder Heimspieltag für unsere HSG angesagt: zu Gast war der Tabellenerste aus Saarlouis. Beide Mannschaften hatten gute Gründe, dafür zu kämpfen, an diesem Tag als Sieger aus der Halle zu gehen. Für Saarlouis bedeutete ein Sieg den vorzeitigen Meistertitel und unsere Damen aus Ottweiler hatten auf Grund der Niederlage in der Hinrunde etwas wieder gut zu machen. Die Gäste aus Saarlouis starteten stark ins Spiel. Die Defensive der HSG hingegen zeigte zu viele Lücken, die die Gegner sofort zu nutzen wussten und das Angriffsspiel blieb zunächst auch ohne jeglichen Erfolg. Nach einigen Minuten führten die Spitzenreiter der Tabelle sogar mit einem 7:0, doch das wollte man nicht auf sich sitzen lassen.

geschrieben von Dominik Richter am 20. März 2016 in Aktive,Berichte,Frauen I

FC Schwarzerden – HSG Ottweiler/Steinbach 18:28 (7:15)   (keine Kommentare)

Im vergangenen Freitag reiste unsere erste Damenmannschaft nach Freisen, um dort gegen die Damen des FC Schwarzerden anzutreten.
Das Hinspiel hatte man zwar deutlich gewonnen, doch trotzdem tat man sich damals während der Partie bis zum Schluss recht schwer und schaffte es erst in den letzten zehn Spielminuten, deutlich in Führung zu gehen.

geschrieben von Dominik Richter am 16. März 2016 in Aktive,Berichte,Frauen I

Männer I: HG Saarlouis II – HSG Ottweiler/Steinbach I 34:23 (18:12)   (keine Kommentare)

Klatsche gegen Tabellendritten!!

Am Freitagabend um 19:00 Uhr traf die HSG Ottweiler/Steinbach im schweren Auswärtsspiel in der Stadtgartenhalle Saarlouis auf die HG Saarlouis II.

Den Beginn der Partie konnte die HSG Ottweiler noch relativ ausgeglichen gestalten und die Hausherren nicht wirklich davonziehen lassen. 1:1, 3:2 und 5:3 lauteten die Spielstände in der Anfangsphase. Nun schalteten die Saarlouiser einige Gänge hoch. Im Angriff konnten einfache Tore erzielt werden und die Abwehrreihe der Hausherren ließ wenig zu. Sehr quirlige, junge Spieler auf Seiten der HG machten es der HSG Ottweiler sehr schwer. Im Angriffsspiel der Ottweiler Jungs fehlten die spielerischen Mittel, um an diesem Abend der Heimmannschaft gefährlich zu werden. Dennoch kämpfte man unermüdlich in der ersten Hälfte, um das Ergebnis nicht unnötig hoch ausfallen zu lassen. Dies gelang auch. Ein Rückstand von 18:12 stand zu Buche, der zwar akzeptabel war, jedoch durch konsequentere Abwehrarbeit und effektiveres Angriffsspiel in dieser Höhe nicht so hoch hätte ausfallen müssen.

geschrieben von Torsten Jung am 14. März 2016 in Männer I

Frauen III: TV Kirkel II – HSG Ottweiler/Steinbach III 19:16 (9:13)   (keine Kommentare)

Niederlage der 3.Damenmannschaft beim TV Kirkel 2

Am vergangenen Sonntag trat die 3. Damenmannschaft bei der 2. Mannschaft des TV Kirkel an. Die Partie begann gut für die HSG, im Angriff konnte man immer wieder Lücken in die betont körperlich spielende Abwehr der Gegner reißen. Hier hätte der Schiedsrichter, durch konsequenteres Pfeifen, die unnötige Härte im Spiel bereits früh verhindern können. Trotzdem gelang es der 3. Welle ihre Torchancen sicher zu verwandeln. Auch in der Abwehr stand man größtenteils kompakt und konnte viele Aktionen der Kirkeler Damen unterbinden, so gelang es die Führung bis zum Halbzeitpfiff auf 9:13 auszubauen.

geschrieben von Raphaela Hussong am 14. März 2016 in Frauen III

Mini-Turnier in heimischer Halle   (keine Kommentare)

Am Sonntag, 13.03.16 veranstaltete die HSG Ottweiler/Steinbach zum zweiten Mal ein
Minihandballturnier. Nach dem erfolgreichen Turnier im letzten Jahr mit sechs Vereinen die 12 Mannschaften stellten, konnten wir in diesem Jahr aufgrund mehrerer Turniere am gleichen Tag leider nur die HSG DJK Marpingen/SC Alsweiler und den TV St. Wendel begrüßen.

geschrieben von Dominik Schoendorf am 13. März 2016 in Jugend

Männer I: HSG Ottweiler/Steinbach – HSG TVA Saarbrücken 19:19 (7:5)   (keine Kommentare)

Unentschieden bringt einen wichtigen Punkt für den Klassenerhalt!!

Bereits einige Momente nach dem Anpfiff zur ersten Halbzeit wurden die beiden Teams von der fantastischen Atmosphäre in der Seminarsporthalle Ottweiler angepeitscht. Angetrieben von Fangesängen und Trommeln, entwickelte sich das Spiel von Beginn an zu dem umkämpften Fight, den sich die Zuschauer so erhofft hatten.

geschrieben von Torsten Jung am 9. März 2016 in Männer I

HSG Ottweiler/Steinbach – TUS Brotdorf 22:16 (9:9)   (keine Kommentare)

Am vergangenen Samstag traf die erste Welle der HSG auf den Letztplatzierten TUS Brotdorf. Trotz des großen Vorsprunges mit Blick auf die Tabelle war die gegnerische Mannschaft keinesfalls zu unterschätzen; dies hatte man spätestens aus dem Auswärtsspiel in Überherrn vor einigen Wochen gelernt.
Vor zahlreich erschienenen Fans wollte man natürlich ein gutes und schönes Handballspiel zeigen, was aber nur teilweise gelingen sollte.

geschrieben von Dominik Richter am 7. März 2016 in Aktive,Berichte,Frauen I

mJB: TV Merchweiler – HSG Ottweiler/Steinbach 27:22 (12:9)   (keine Kommentare)

Am Donnerstag fuhr unsere HSG zum Auswärtsspiel nach Merchweiler.

Zu Beginn der ersten Halbzeit taten wir uns schwer gegen die Merchweiler Abwehr. Wir fanden in den ersten Minuten einfach kein passendes Mittel um im Angriff durchzubrechen. So fiel das erste Tor für uns in der 6. Minute zum 3:1. Danach lief es etwas besser und der Ausgleich zum 3:3 in der 9. Minute gab uns etwas Aufwind. Die erste Führung für die HSG konnte, per verwandeltem 7 Meter, in der 16. Minute zum 8:7 erzielt werden. Von diesem Zeitpunkt an war es ein Spiel auf Augenhöhe. Zum Ende der 1. Halbzeit ließ aber die Konzentration nach und es ging mit einem 12:9 Rückstand in die Kabine.

geschrieben von Volker Keller am 6. März 2016 in Jugend