Männer I: 24:21 Heimsieg gegen SV Bous    Männer 2: 23:31 Heimniederlage gegen TV Niederwürzbach 2    Männer 3: 24:32 Heimniederlage gegen SV Zweibrücken 3     Frauen 1: 19:24 Auswärtssieg gegen HSG Marpingen/Alsweiler 2    Frauen 2: 21:13 Auswärtsniederlage gegen SSV Wellesweiler    Frauen 3: 17:19 Auswärtssieg gegen SSV Wellesweiler 2

Archiv für 2015 März

Männer I: HSG Ottweiler/Steinbach – HG Saarlouis II 25:29 (8:16)   (keine Kommentare)

Ausnahmezustand in der Seminarsporthalle – HSG Ottweiler verspielt letzte Aufstiegschance

 

Samstag abend 18:45 Uhr, Showtime in der Seminarsporthalle, die rappelvoll war und die dafür sorgen wollte, dass die erste Welle der HSG Ottweiler um Trainer Kai Schumann ihr erstes von zwei Endspielen im Kampf um den Aufstieg gewinnt. Drinnen in der Kabine herrschte eine gewisse Anspannung bei den Jungs. Schumann machte noch einmal alle heiß, dann gings raus

geschrieben von Christoph Willenbacher am 30. März 2015 in Aktive,Berichte,Männer I

Männer II: RW Schaumberg – HSG Ottweiler/Steinbach II 25:27 (12:14)   (keine Kommentare)

Auswärtssiege sind schööön - Zweite Welle siegt trotz mäßiger Leistung

geschrieben von Christoph Willenbacher am 28. März 2015 in Aktive,Berichte,Männer II

Männer II: HSG Ottweiler/Steinbach II – TV Merchweiler II 26:30 (15:13)   (keine Kommentare)

Knappe Niederlage im Duell auf Augenhöhe

Am späten Samstagabend traf die zweite Welle der HSG ersatzgeschwächt auf die Gegner aus Merchweiler. Man startete konzentriert in das Spiel und konnte sich in den ersten Minuten eine Führung von 2 Toren erarbeiten. In der Mitte der ersten Halbzeit ließ die Konzentration ein wenig nach, und aufgrund technischer Fehler konnten die Gäste schließlich mit 9:9 ausgleichen. Nach einer Auszeit rappelte sich die HSG wieder auf und so ging

geschrieben von Christoph Willenbacher am 28. März 2015 in Aktive,Berichte,Männer II

Frauen I: DJK-Oberthal/Hierstein- HSG Ottweiler/ Steinbach 25:18 (14:7)   (keine Kommentare)

Im vergangen Spiel mussten die Ottweiler Damen auswärts gegen die DJK Oberthal/Hierstein antreten. Nach einem schon knappen Sieg im Hinspiel, wusste man, dass ein erneuter Sieg nicht leicht werden würde.

Die Anfangsphase war sehr ausgeglichen, so dass sich keine Mannschaft mit mehreren Toren absetzen konnte. Im Spielverlauf der 1. Halbzeit fiel es unseren Mädels jedoch immer schwerer, den Ball ins Netz zu bringen. So dass nach ca. 20 Minuten der Faden komplett abbrach.

Zu viele technische Fehler und nicht vorbereitete Torwürfe unserer Seite, gaben der DJK Oberthal/Hierstein die Möglichkeit einen Vorsprung aufzubauen.

geschrieben von Rebecca Andres am 24. März 2015 in Aktive,Berichte,Frauen I

Männer I: SV Bous 08 I – HSG Ottweiler/Steinbach I 29:34 (14:14)   (keine Kommentare)

Doppelter Punktgewinn - Topspiel nun gegen HG Saarlouis II

Die HSG Ottweiler/Steinbach hat sich mit einem Sieg über den SV Bous am gestrigen Sonntag für ein furioses Saisonfinale in Position geschossen und bestreitet nun in den kommenden zwei Partien die entscheidenden Spiele um den Aufstieg in die Saarlandliga. Es war allerdings eine schwierige Hürde, die die HSG gestern beim starken Aufsteiger aus Bous vor erneut sensationeller Kulisse durch die eigenen Fans, zu überwinden hatte. Der Gegner rangiert nur einen Platz hinter Ottweiler, zwar mit wesentlich weniger Punkten, aber trotzdem gutem Handball und Kampfgeist. Dem entsprechend motiviert und engagiert wollten die Mannen von Kai Schumann in diesem Spiel als Favorit auftreten und den Weg zum Topspiel nächste Woche gegen die HG Saarlouis II bereiten.

geschrieben von Torsten Jung am 23. März 2015 in Männer I

Frauen I: HSG Ottweiler/Steinbach I – HC Schmelz I 15:23 (6:10)   (keine Kommentare)

HSG Damen I überlassen zwei Punkte den Damen aus Schmelz

Am vergangenen Samstag Nachtmittag hieß die HSG den HC Schmelz in heimischer Halle willkommen.
Die Damen der HSG hatten aus dem verlorenen Auswärtsspiel noch etwas gut zu machen. Also nahm man sich vor, es den angereisten Gegnern nicht so einfach zu machen. Das Spiel der Schmelzer war den Mädels aus Ottweiler bekannt und Trainer Markus Recktenwald wies zuvor noch auf wichtige Dinge hin. Mit dem Ziel vor Augen zwei Punkte zu holen ging die Mannschaft also auf das Parkett.

geschrieben von Rebecca Andres am 18. März 2015 in Aktive,Berichte,Frauen I

Männer III: HSG Ottweiler/Steinbach – TV Homburg I 1:0 (0:0)   (keine Kommentare)

Huber Matchwinner gegen Homburg

Am späten Sonntag abend traf die dritte Welle in der Seminarsporthalle auf die Geister der ersten Mannschaft des TV Homburg. Die HSG musste auf Kai Schumann verzichten, dafür waren die beiden Ex-Regionalligaspieler-Neuzugänge spielberechtigt. Coach Oliver Pikoleck

geschrieben von Christoph Willenbacher am 17. März 2015 in Aktive,Berichte,Männer III

Männer I: HSG Ottweiler/Steinbach I – HSG Spiesen-Elversberg 28:25 (12:14)   (keine Kommentare)

Arbeitssieg hält Chance zum Aufstieg offen!!

Mit einem knappen Sieg gegen die HSG Spiesen/Elversberg I vergangenen Samstag kann sich die erste Welle der HSG Ottweiler/Steinbach weiterhin Hoffnungen im Aufstiegsrennen machen. Zwar ließ die Leistung der HSG erneut zu wünschen übrig, dennoch zählen am Ende der Saison nur die Punkte auf dem Habenkonto wer aufsteigt, oder eben nicht.

geschrieben von Torsten Jung am 16. März 2015 in Männer I

Männer II: HSG Ottweiler/Steinbach II – Black Bulls Alsweiler 34:20 (15:11)   (keine Kommentare)

Sieg im letzten Saisonspiel von Mannschaftskapitän Eich

Mit einem verdienten 34:20- Sieg meldet sich die HSG Ottweiler II zurück aus der Faschingspause. Die HSG II hatte am späten Samstag Abend die Mannschaft der Black Bulls Alsweiler zu Gast, und damit ein wohlbekannter Gegner, der der Mannschaft liegt. Nach den guten Leistungen der letzten Spiele war die Mannschaft natürlich heiß auch dieses Spiel für sich zu entscheiden. Auch wollte man dem Mannschaftskapitän Michel Eich, der aufgrund eines Auslandsaufenthaltes das letzte Spiel der Saison machte, einen würdigen Abschied bereiten. Von Beginn an spielte die HSG II konzentriert, sodass man sich bereits nach kurzer Zeit über 7:4 und 14:8 bis zur Halbzeit mit 15: 11 Toren absetzen konnte. Nach der Pause wechselte Trainer Willenbacher durch, was die Eingewechselten durch weiter solide Abwehrarbeit und einen treffsicheren Angriff dankten. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit mussten die Spieler der HSG II erneut die Experimentierfreudigkeit von Trainer Willenbacher „ausbaden“, was sich beispielsweise daran zeigte, dass sich der gelernte Linksaußen Steffen Becker plötzlich auf Position Mitte durchsetzen musste. Auch dies gelang. Über  19:11, 30:15, 33:19 führte die Partie letztlich zum Endstand von 34:20. Der besondere Dank des Teams geht an Frank Distler und Michael Staudter (beide HSG III), die die Mannschaft mit Ihrem Spieleinsatz  unterstützt haben.
Mit dem errungenen Sieg in den Knochen war dann auch für eine ausgelassene Stimmung bei der Abschieds-Überraschungsparty für Michel Eich gesorgt. Team und Trainer wünschen Michel eine tolle Zeit in Neuseeland/Bali/usw…

geschrieben von Christoph Willenbacher am 14. März 2015 in Allgemein,Berichte,Männer II

Frauen 2: SV 64 Zweibrücken II – HSG Ottweiler/Steinbach II 0:1   (keine Kommentare)

2 Punkte gewonnen am runden Tisch

Am vorletzten Wochenende reiste die 2. Frauenmannschaft der HSG zur Reservemannschaft der SV Zweibrücken.

Aufgrund dessen, dass die erste Frauenmannschaft des SV Zweibrückens in der RPS-Liga spielt und auch eine sehr starke A-Jugend aufweisen kann, weiß man nie genau wer einem auf dem Feld gegenüber steht.

Das Hinspiel hatten die Mädels der HSG, trotz dem gegnerischen Einsatz von Erstmannschafts-Spielerinnen, knapp mit 22:20 gewinnen können.

geschrieben von Stefanie Weingarth am 13. März 2015 in Aktive,Berichte,Frauen II

Frauen I: HSG Ottweiler/Steinbach – HG Saarlouis 17:23 (11:14)   (keine Kommentare)

Am vergangenen Samstag musste die 1. Damenmannschaft unserer HSG Ottweiler/Steinbach gegen die Damen aus Saarlouis in heimischer Halle antreten. Der Mannschaft war klar, dass das kein leichtes Spiel wird. Man musste mit Teamgeist und mit wenig technischen Fehlern ins Spiel gehen. Schon in der ersten Halbzeit konnten sich die Damen aus Ottweiler nicht durchsetzen, die Abwehr stand nicht kompakt genug und im Angriff mussten die Ottweiler Damen viel einstecken. So gelang es Saarlouis mit 0:3 in Führung zu gehen. Den Ottweiler Mädels gelang es bis auf ein Tor an Saarlouis ran zu kommen. Allerdings ließen sie in den letzten Minuten der ersten Halbzeit nach, sodass man mit einem 11:14 in die Halbzeit ging.

geschrieben von Rebecca Andres am 9. März 2015 in Aktive,Berichte,Frauen I

Großes Miniturnier bei der HSG Ottweiler-Steinbach   (keine Kommentare)

Am vergangenen Sonntag fand seit langem wieder ein Miniturnier statt in der Seminarsporthalle statt. Es nahmen insgesamt 12 Mannschaften teil. Zu Gast waren Marpingen/Alsweiler, JSG Süd-Ostsaar, Merzig, TV St. Wendel, TV Merchweiler und RWE Erbach/Waldmohr. Unsere „kleinen“ HSG-Spieler Jahrgang 2010/2011 durften das Turnier mit einer kleinen Spieleinlage eröffnen. Die Jahrgänge 2006 bis 2009 nahmen schon aktiv teil. Im Vordergrund stand, mit viel Spaß Handball zu spielen.

geschrieben von Dominik Schoendorf am 6. März 2015 in Neuigkeiten

Frauen I: HSG Dudweiler/Fischbach – HSG Ottweiler/Steinbach 22:17 (10:8)   (keine Kommentare)

HSG Ottweiler-Steinbach fährt geschwächt nach Dudweiler

Am vergangenen Samstag stellte sich die HSG Ottweiler dem Tabellenführer Dudweiler-Fischbach. Den Ottweiler Mädels und Trainer Markus Recktenwald war von Anfang an bewusst, dass es sehr schwer sein wird zwei Punkte mit nach Hause zu holen. Denn leider musste man an diesem Wochenende auch noch auf Nadine Schneider und Fabienne Hoffmann krankheits- und verletzungsbedingt verzichten.

Darum ging man mit dem Hauptfaktor Spaß an die Sache und trotzdem galt es den Siegeswillen und Ernst nicht ganz zu vergessen.

geschrieben von Rebecca Andres am 3. März 2015 in Aktive,Berichte,Frauen I

Männer I: HF Illtal II – HSG Ottweiler/Steinbach I 27:30 (14:12)   (keine Kommentare)

Nächster Erfolg trotz schwacher Leistung!!

Die HSG Ottweiler/Steinbach hat einen weiteren Schritt in die richtige Richtung getan um den eigentlich schon zu Beginn des Jahres abgeschriebenen Aufstieg aus eigener Kraft doch noch zu schaffen. Gegen den Saarlandligaabsteiger HF Illtal II, der mit wesentlich weniger Punkten nur einen Tabellenplatz hinter der HSG liegt, reichte es nach einer durchschnittlichen Leistung gegen Ende des Spiels noch für einen recht glücklichen Sieg.

geschrieben von Torsten Jung am 2. März 2015 in Männer I